NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Die Gewinner von „Zukunft Wissen“



Zwei Schüler der Charlottenburger Nelson-Mandela-Schule sind die Sieger des von der Deutschen Telekom initiierten Preises in Höhe von 1500 Euro. Insgesamt hatten 93 Schüler von 19 Berliner Oberstufenteams ihre Beiträge eingereicht, in denen sie zeigten, wie die Informationsgesellschaft im Jahr 2025 aussehen könnte. Die Charlottenburger überzeugten mit zwei ausgefallenen Zeichnungen. Rang zwei, dotiert mit 1000 Euro, vergaben die Juroren an Schüler des Zehlendorfer Werner-von-Siemens-Gymnasiums, die ein Video von der fortschreitenden Sprachlosigkeit zwischen Menschen gedreht hatten. Den dritten Platz sicherte sich ein weiteres Team der Nelson-Mandela-Schule. In seiner Fotomontage stellen die Schüler einen menschlichen Körper dar, dessen Organe aus technischen Geräten bestehen. Die Montage wurde mit 500 Euro belohnt. hh

Schulischer Musikabend

Die Spandauer Martin-Buber-Schule setzt auf ihr Musikkonzept. Am 24./25. März werden die Früchte dieser Bemühungen bei der Veranstaltung „MBO macht Musik“ zu sehen und zu hören sein. Neben dem einstündigen Regelunterricht können die Schüler als Wahlpflichtfach zwischen einem zwei- und einem vierstündigen Musikkurs wählen. Daneben gibt es für alle Musikinteressierten AGs . An den beiden Musikabenden werden über 250 Teilnehmer ihr Können zeigen (Im Spektefeld 33, 19 Uhr). hh

Jugendliche Städteführer gesucht

Am 6. April startet der Kurs des gemeinnützigen Jugendunternehmens „Wir sind Berlin gUG“. Das Unternehmen, das vor neun Monaten gegründet wurde, hat sich auf Stadtführungen von Jugendlichen für Kinder spezialisiert. Gesucht werden junge, engagierte und entdeckungsfreudige Berliner bis 23 Jahre, die Lust haben, als Tourguide für Kinder- und Jugendgruppen zu arbeiten. Anmeldeschluss ist der 29. März. Infos: www.wirsindberlin.eu oder Tel. 695 640 01. Ansprechpartnerin ist Bettina Blum. hh

Ideentool für Eltern und Lehrer

Mehr Geld für Fördervereine und Bildungseinrichtungen mithilfe von Blumenzwiebeln akquirieren? Wie das geht, erfahren Interessierte unter www.schulengel.de/ideenkiste. Das neue Ideentool bietet Tipps für Aktionen an Schulen und Kindertagesstätten, um die Situation dort zu verbessern und beispielsweise die Ausstattung mit Lehrmaterial zu optimieren. Zudem dient die Seite als Plattform für einen Austausch mit anderen Einrichtungen. Weitere Infos gibt es unter www.schulengel.de.hh

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben