NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

China ist offiziell Exportweltmeister

Genf - China hat im vergangenen Jahr Deutschland als Exportweltmeister abgelöst. Die Volksrepublik führte 2009 Waren im Wert von rund 1,2 Billionen Dollar (900 Milliarden Euro) aus, wie am Freitag nun auch die Welthandelsorganisation bestätigte. Der Wert der deutschen Ausfuhren betrug im vergangenen Jahr 1,12 Billionen Dollar. Auf Platz drei folgen die USA mit exportierten Waren im Wert von 1,06 Billionen Dollar. Das Statistische Bundesamt hatte bereits im Februar den Verlust des Spitzenplatzes Deutschlands bei den weltweiten Exporten bestätigt.AFP

VW sammelt vier Milliarden Euro ein Hamburg - Volkswagen hat mit seiner Kapitalerhöhung 4,1 Milliarden Euro eingesammelt, etwas mehr als erwartet. Analysten gehen aber davon aus, dass VW den Markt im kommenden Jahr erneut anzapfen muss, um seine Wachstumspläne umzusetzen. Volkswagen wertete das Interesse der Investoren als Ermutigung, den Kurs zum weltgrößten Autokonzern voranzutreiben. „Nur mit einer soliden finanziellen Basis können wir unsere strategischen Ziele erreichen“, betonte Konzernchef Martin Winterkorn. rtr

SAP-Vorstände verdienen mehr

Walldorf - Europas führender Softwarekonzern SAP hat für seine Topmanager 2009 über zehn Millionen Euro mehr an Vergütung ausgeschüttet als im Vorjahr. Insgesamt erhielt der Vorstand 34,9 Millionen Euro, wie aus dem am Freitag veröffentlichten Geschäftsbericht für 2009 hervorgeht. Léo Apotheker, der im Februar wegen massiver interner und externer Kritik als Vorstandschef das Handtuch geworfen hatte, war mit 6,7 Millionen Euro Hauptverdiener. Den Anstieg begründete ein Konzernsprecher damit, dass variable erfolgsabhängige Vergütungskomponenten gestiegen seien. dpa



Conti-Mann im Hochtief-Aufsichtsrat

Essen - Im Aufsichtsrat des größten deutschen Baukonzerns Hochtief kommt es zu einem Wechsel. Manfred Wennemer (62) soll neues Mitglied werden. Der ehemalige Vorstandsvorsitzende von Continental, der auch Beirat der Opel-Treuhand war, soll bei der Hochtief-Hauptversammlung am 11. Mai vorgeschlagen werden, teilte der Konzern mit. Der bisherige Aufsichtsratschef Martin Kohlhausen (74) habe sich entschlossen, sein Mandat aus Altersgründen niederzulegen. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben