NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Gute Chancen für Azubis

im Dachdeckerhandwerk



Im Dachdeckerhandwerk sind die Chancen auf einen Ausbildungsplatz derzeit gut. Jugendliche mit Interesse sollten mit einem Dachdeckerbetrieb in ihrer Nähe ein Praktikum vereinbaren, empfiehlt der Zentralverband des Deutschen Dachdeckerhandwerks in Köln. Die jeweilige Dachdeckerinnung helfe dann bei der Suche nach einer Lehrstelle. Die Ausbildung dauert in der Regel drei Jahre. Aufstiegsmöglichkeiten gibt es zum Beispiel zum Vorarbeiter oder mit Meisterbrief zum Chef im eigenen Betrieb. Mit Meisterbrief ist auch ein Studium möglich. Weitere Alternativen sind Stellen im Fachhandel oder in der Herstellerindustrie.Zum Berufsalltag gehörten nicht nur das Dachdecken selbst. Aufgaben sind zum Beispiel auch die Wärmedämmung, das Gestalten von Fassaden oder die Montage von Solaranlagen. (Internet: www.dachdeckerdeinberuf.de) dpa

Studie: Dem Arbeitsmarkt gehen

die jungen Leute aus

Einen dramatischen Mangel junger Leute und tiefgreifende Folgen für den Arbeitsmarkt in Deutschland sagt eine Analyse der Bertelsmann Stiftung voraus. Demnach wird der demografische Wandel den Arbeitsmarkt tiefgreifender verändern als bislang angenommen. Der Einbruch in den Ausbildungsjahrgängen werde vor allem den Osten Deutschlands treffen, hieß es in der kürzlich veröffentlichten Studie. „Für die Unternehmen wird es zunehmend schwierig werden, Arbeitskräfte zu gewinnen“, sagte Vorstandsmitglied Brigitte Mohn. Alleine durch die Einstellung jüngerer Menschen könnten sich die Belegschaften künftig nicht mehr hinreichend weiterentwickeln – eben mangels ausreichender Bewerberzahlen. Darum werde die Qualifizierung aller immer wichtiger. (Internet: www.wegweiser-kommune.de) dpa

Erfolgreicher Arbeitstag macht

auch privat zufriedener

53 Prozent der deutschen Arbeitnehmer sind im Privatleben entspannter, wenn sie einen erfolgreichen Arbeitstag hinter sich haben. Das ergab eine Online-Umfrage des Karriere-Portals Monster.de. Nur jeder Fünfte kann Beruf und Privates strikt trennen. Verlaufe der Arbeitstag gut, stehe einem entspannten Abend mit dem Partner nichts mehr im Wege. Mehr als jeder zweite Befragte gab an, dass sich ein erfolgreicher Arbeitstag positiv auf die Beziehung auswirke. Bei 27 Prozent färben höchstens sehr schlechte Tage auf das Privatleben ab. 20 Prozent der mehr als 3300 Teilnehmer in Deutschland, Österreich und der Schweiz erklärten, sie könnten Privates und Berufliches strikt trennen. Tsp

Massive Unterschiede

beim Urlaubsgeld

Arbeitnehmer in Deutschland müssen einer Studie zufolge beim Urlaubsgeld teils große Unterschiede hinnehmen. Die Spannweite der tariflich vereinbarten Urlaubszahlungen reiche je nach Branche und Region von 155 Euro bis 2023 Euro, teilte die gewerkschaftsnahe Hans-Böckler-Stiftung in Düsseldorf mit. Den niedrigsten Zuschuss für die Urlaubskasse erhielten Beschäftigte in der Landwirtschaft, ähnlich auch Arbeiter im Steinkohlenbergbau (156 Euro). Die höchsten Zahlungen nach den Arbeitnehmern in der Holz- und Kunststoffindustrie bekommen demnach Mitarbeiter der Metallbranche (1746 Euro) und der Druckindustrie (1701 Euro). Für die Studie wurden Urlaubszahlungen von Arbeitnehmern der mittleren Lohn- und Gehaltsgruppe untersucht. AFP

0 Kommentare

Neuester Kommentar