NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Bahngewerkschaften fusionieren

Darmstadt - Die Bahngewerkschaften Transnet und GDBA wollen zum 1. Dezember als neue Verkehrsgewerkschaft starten. Zuvor planen die Organisationen eine Verschmelzung, teilten die Gewerkschaften nach einer gemeinsamen Sitzung am Dienstag mit. Die beiden Vorsitzenden, Alexander Kirchner und Klaus-Dieter Hommel sagten, sie sähen eine realistische Chance, den Prozess zügig abschließen zu können. Die neue Verkehrsgewerkschaft wird rund 260 000 Mitglieder haben und dem DGB angehören. dpa

EU darf teure Handytarife verbieten

Luxemburg - Die von der EU festgesetzten Preisobergrenzen für Handytelefonate im Ausland sind rechtens. Zu diesem Schluss kommt der Europäische Gerichtshof in einem am Dienstag veröffentlichten Urteil. Danach war die EU-Kommission berechtigt, 2007 im Interesse der Nutzer gegen die Mobilfunkanbieter und ihre hohen Gebühren für Handygespräche im europäischen Ausland vorzugehen. Die vier führenden europäischen Unternehmen Vodafone, Telefónica O2, Orange und T-Mobile hatten gegen die Verordnung geklagt. dpa



GM ruft 1,5 Millionen Autos zurück
Detroit - Die Opel-Mutter General Motors ruft wegen Brandgefahr weltweit rund 1,5 Millionen Fahrzeuge in die Werkstätten zurück. Das Heizsystem für die Waschflüssigkeit der Windschutzscheibe könne ein Feuer auslösen, teilte der US-Autobauer am Dienstag mit. Von der Rückrufaktien betroffen seien mehrere Pkw-, Pickup- und SUV-Modelle aus den Jahren 2006 bis 2009. rtr



Deutsche bauen weniger Wohnungen

Wiesbaden - Die Zahl der Neubauwohnungen in Deutschland hat im vergangenen Jahr den tiefsten Stand seit der Wiedervereinigung erreicht. 2009 seien 159 000 Wohnungen fertiggestellt worden, teilte das Statistische Bundesamt mit. Das waren 9,6 Prozent weniger als im Vorjahr. Bereits 2008 und 2007 waren im Vergleich zum jeweiligen Vorjahr weniger Wohnungen gebaut worden. AFP

Diebe klauen für vier Milliarden Euro

Köln - Im deutschen Einzelhandel lassen Langfinger jährlich Waren im Wert von fast vier Milliarden Euro mitgehen. Ladendiebe stahlen für fast zwei Milliarden Euro, weitere 800 Millionen Euro zweigten kriminelle Mitarbeiter ab. Das geht aus einer Studie des Handelsinstituts EHI mit den Zahlen für 2009 hervor. Hinzu kommen Diebstähle durch Lieferanten und auswärtige Servicekräfte sowie organisatorische Fehler. dpa



BGH bestätigt Übernahmeverbot

Karlsruhe - Der Bundesgerichtshof (BGH) hat das Übernahmeverbot der Fernsehsendergruppe Pro Sieben Sat 1 durch den Axel-Springer-Verlag bestätigt. Die beiden Firmen hätten zusammen zu mächtig werden können, hieß es in dem am Dienstag veröffentlichten Beschluss des BGH-Kartellsenats. Der BGH bestätigte damit ein Grundsatzurteil des Oberlandesgerichts Düsseldorf. rtr



Deutscher wird Rettungsschirm-Chef

Luxemburg - Der deutsche Finanzexperte und frühere EU-Spitzenbeamte Klaus Regling ist als erster Chef der neuen Finanzgesellschaft im Gespräch, die hochverschuldeten Euro-Staaten helfen soll. Das berichteten Diplomaten in Luxemburg am Rande des EU-Finanzministertreffens. Über die Personalie soll am Mittwoch entschieden werden.HB

0 Kommentare

Neuester Kommentar