NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

VW baut zehntes Werk in China

Wolfsburg - Volkswagen will seine Position in China festigen und ein weiteres Werk im Süden des Landes bauen. Bis 2014 soll sich die Fertigungskapazität auf rund drei Millionen Fahrzeuge im Jahr verdoppeln, erklärte VW-Chef Martin Winterkorn am Mittwoch. Das neue Werk in Foshan in der südchinesischen Region Guangdong wird die zehnte VW-Produktionsstätte in China. 2013 sollen die ersten Autos vom Band laufen. In Foshan will der Konzern rund 4000 Arbeiter beschäftigen und bis zu 300 000 Wagen im Jahr bauen. Die Kosten für das neue Werk gibt Volkswagen mit 520 Millionen Euro an. AFP

Siemens zieht vor Gericht

Nürnberg - Nach einem gescheiterten Gütetermin wird es nun tatsächlich zu einem Prozess zwischen Siemens und EX-AUB-Chef Wilhelm Schelsky kommen. Im Zusammenhang mit verdeckten Millionenzahlungen an die Gewerkschaft AUB will der Elektrokonzern 3,2 Millionen Euro Schadensersatz von Schelsky erstreiten. Der Gütetermin vor der Zivilkammer des Landgerichts Nürnberg-Fürth brachte am Mittwoch wie erwartet keine Einigung. Am 1. September beginnt nun die Verhandlung. Schelsky habe sich des Betrugs und der Beihilfe zur Untreue schuldig gemacht und sich zudem ungerechtfertigt bereichert, argumentiert Siemens. dpa

SIEMENS AG]

Krise lässt Energieverbrauch sinken

London - Der globale Energieverbrauch ist im Krisenjahr 2009 erstmals seit 1982 gesunken. Insgesamt seien 1,1 Prozent weniger Energie verbraucht worden als 2008, wie aus der am Mittwoch veröffentlichen Jahresstatistik des britischen Ölkonzerns BP hervorgeht. Während es in den Industrieländern einen Einbruch um fünf Prozent gab, verbrauchten die übrigen Ländern zusammen 2,7 Prozent mehr Energie. Der Ölverbrauch sank demnach 2009 um 1,7 Prozent. Inzwischen steigt er laut BP aber wieder. dpa

BMW AG]Google-Handys navigieren kostenlos

Hamburg - Google bietet seit Mittwoch auch in Deutschland eine Navigationssoftware für seine Android-Handys an. Mit der kostenlosen Software erhöht der Internetkonzern den Druck auf den Markt mit kostenpflichtigen mobilen Navigationslösungen. „Google Navigation“ lässt sich aus dem Internet aufs Handy laden und navigiert per GPS-Signal auch mit Sprachsteuerung zu den eingegebenen Adressen. Gleichzeitig schaltete Google eine neue, sprachgesteuerte Internet-Suche in Deutschland frei. dpa

Ein Haus für kleine Forscher

Berlin - Berlins Kindergärtner sollen ihre Schützlinge künftig auch an naturwissenschaftliche Fragen heranführen. Das ist das Ziel einer Kooperation zwischen zwischen dem Land, der IHK Berlin und der Stiftung „Haus der kleinen Forscher.“ Die Stiftung bietet künftig allen Fachkräften in Kindertagesstätten die Möglichkeit, sich in den Bereichen Naturwissenschaften und Technik weiterzubilden. Dort sollen die Erzieher lernen, wie man spielerisch die Begeisterung drei- bis sechsjähriger Mädchen und Jungen für technische Phänomene weckt. Dafür werden Experimente entwickelt und Materialien bereit gestellt.Tsp

SMS bekommt weniger Aufträge

Düsseldorf - Der Weltmarktführer für Hütten- und Walzanlagen SMS Group wird die Rezession in der Stahlindustrie in diesem Jahr stärker zu spüren bekommen. „Wir haben einen erheblichen Rückgang bei den Auftragseingängen zu verzeichnen“, sagte der Vorstandschef der SMS Group, Heinrich Weiss, am Mittwoch. Der geplante Umsatz für 2010 sei allerdings abgesichert durch einen nach wie vor hohen Orderbestand. Erwartet werde in diesem Jahr ein reduziertes Ergebnis, das unter dem Strich weiterhin positiv ausfallen soll. Im vergangenen Jahr machte die SMS Group einen Gewinn vor Steuern von 234 Millionen Euro. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben