NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Bausch + Lomb mit neuer Produktionshalle in Spandau

Der US-Pharmakonzern Bausch + Lomb hat am Brunsbütteler Damm in Spandau eine weitere, 6,5 Millionen US-Dollar teure Produktionshalle für Augentropfen in Einzeldosen eröffnet. Deren Herstellung wurde seit 2005 mehr als verdoppelt, 30 Millionen Dollar flossen seitdem schon in das Werk mit 630 Mitarbeitern. Der Standort ist der weltweit zweitgrößte des Konzerns und wird neben Tampa (Florida) das strategische Zentrum für flüssige Augenpräparate.du-



Diskussion über die bauliche Aufwertung des Kurfürstendamms

Die AG City und das Regionalmanagement City West laden am kommenden Montag zur Veranstaltung „Der Kurfürstendamm putzt sich raus“ über die „bauliche Aufwertung“ des Boulevards ein (18 Uhr, Amerika Haus, Hardenbergstraße 22–24). Mit dabei sind der Charlottenburg-Wilmersdorfer Baustadtrat Klaus- Dieter Gröhler, Wirtschaftsstadtrat Marc Schulte und Vertreter von IHK und Stadtentwicklungsverwaltung. CD

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben