NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Dell will zweistellig wachsen

Austin - Die starke Nachfrage nach PCs, Servern, Speichern und IT-Dienstleistungen lässt die Umsatz- und Gewinnerwartungen bei Dell in die Höhe schnellen. Der Umsatz solle um bis zu 19 Prozent und der operative Gewinn 23 Prozent zulegen. Damit dürfte der Erlös wieder über die Marke von 49 Milliarden Euro steigen und das Niveau der Jahre vor der Wirtschaftskrise erreichen. dpa

H & M baut Geschäft aus

Stockholm - Die schwedische Textilkette Hennes & Mauritz (H & M) hat im ersten Halbjahr erneut den Gewinn gesteigert und will expandieren, der Umsatz legte um vier Prozent auf 51,9 Milliarden Kronen (gut fünf Milliarden Euro) zu. Wie das Unternehmen in Stockholm mitteilte, stieg der Nettogewinn in sechs Monaten von 714 auf 945 Millionen Euro. Im zweiten Halbjahr will H & M 180 neue Häuser öffnen und 14 schließen. Die meisten Neueröffnungen sind in Deutschland, Großbritannien, Frankreich und China geplant. dpa

Thyssen-Krupp stärkt Berlin

Berlin - Der Konzernbereich Thyssen-Krupp Elevator bündelt seine weltweiten Vertriebsaktivitäten für Fahrtreppen und Fahrsteige in Berlin. Zum 1. Oktober 2010 soll ein Escalator Business Center in der Stadt mit 40 Arbeitsplätzen entstehen, teilte das Unternehmen mit. Dazu sollen Zweigstellen in Dubai und China eröffnet werden. Derzeit beschäftigt Thyssen-Krupp fast 800 Mitarbeiter in der Hauptstadt.Tsp

Berliner Kammern kooperieren

Berlin - IHK Berlin und Handwerkskammer Berlin haben ihre Zusammenarbeit offiziell besiegelt. Nach den Gremien der Handwerkskammer verabschiedete am Donnerstag auch die Vollversammlung der IHK eine Kooperationsvereinbarung. Sinn und Zweck dieses Abkommens sei es, noch stärker als gemeinsames Sprachrohr der Wirtschaft gegenüber der Politik aufzutreten. Tsp

Q-Cells erholt sich

Leipzig - Der radikale Umbau beim Solarunternehmen Q-Cells zahlt sich aus. Nach einem Milliardenverlust 2009 rechnet das Unternehmen bereits im ersten Halbjahr wieder mit einem operativen Gewinn, wie Vorstandschef Nedim Cen auf der Hauptversammlung in Leipzig erklärte. Im vergangenen Jahr hatte Q-Cells wegen des Preisverfalls in der Branche einen Umsatzrückgang um ein Drittel auf 802 Millionen Euro hinnehmen müssen. Nach Steuern stand ein Fehlbetrag von knapp 1,4 Milliarden Euro. dpa

Neues Ford-Werk in Thailand

Bangkok/Dearborn - Ford verschafft sich ein stärkeres Standbein in Asien. Für 366 Millionen Euro baut Ford ein neues Werk in Thailand. Dort soll ab 2012 die neue Generation des Verkaufsschlagers Focus vom Band rollen. In der Fabrik selbst entstehen 2200 Arbeitsplätze, bei Zulieferern und Händlern könnten weitere 9000 hinzukommen. Das Werk ist auf eine Produktion von 150 000 Autos pro Jahr ausgelegt. Im ersten Quartal hatte Ford im asiatisch-pazifischen Raum 194 000 Autos abgesetzt – zwei Drittel mehr als im Vorjahreszeitraum. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben