NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Kammern zeichnen Unternehmen

für soziales Engagement aus

IHK und Handwerkskammer haben die mit insgesamt 10 000 Euro dotierte Franz-von-Mendelssohn-Medaille für soziales Engagement vergeben. Sieger wurde der Maler- und Lackierermeister Horst Schollmeyer, der Jugendsportmannschaften unterstützt und „sozial schwachen und drogenabhängigen Jugendlichen eine Ausbildungschance gibt“. Den zweiten Preis erhielt die Heymann Brandt de Gelmini Werbeagentur; sie arbeitet für bestimmte Organisationen gratis und führte zum Beispiel eine weltweite Kampagne gegen Genitalverstümmelungen bei Frauen. Dritter wurde die Weihnachtszauber Gendarmenmarkt Berlin GmbH, die notleidende Menschen sowie Kulturprojekte unterstützt. Air Berlin erhielt einen undotierten Sonderpreis für „Corporate Social Responsibility“. CD

Vorentscheidung

im Zentren-Wettbewerb

Im diesjährigen Wettbewerb „Mittendrin Berlin! Die Zentren-Initiative“ hat eine Jury acht Finalisten ausgewählt, die nun je 5000 Euro erhalten, um ihre Ideen zur Aufwertung der Straße oder Gegend zu verfeinern. Später werden bis zu drei Sieger gekürt, die zur Umsetzung ihrer Projekte im Sommer 2011 insgesamt 100 000 Euro Preisgeld bekommen. In Halensee zum Beispiel wollen Händler unter dem Motto „Erfahre Halensee“ einen Fahrradverleih für ihre Kunden aufbauen. In der engeren Wahl sind auch Projekte aus Marzahn, Köpenick, der Bölschestraße in Friedrichshagen, dem Charlottenburger Mierendorffkiez, Schöneweide, der Crellestraße in Schöneberg und der südlichen Friedrichstraße (www.mittendrin-berlin.de). CD

Digitale Werbung

im U-Bahnhof Friedrichstraße

Die auf Außenwerbung und Stadtmöbel spezialisierte Wall AG (www.wall.de) betreibt im U-Bahnhof Friedrichstraße ab Donnerstag nur noch digitale Werbeträger. 14 „City Light Poster“ in den Zugängen und zwölf „City Light Boards“ hinter den Gleisen funktionieren damit papierlos. Außer Werbespots gibt es Infotainment – darunter Hinweise auf Sehenswürdigkeiten, Berichte von Events oder ein „Berlin Quiz“. Die vom Designbüro Iondesign gestalteten Werbevitrinen stammen aus dem Wall-Werk in Velten. CD

Kostenfreier Ratgeber

für Existenzgründer

Der Finanz- und Bankfachmann Andreas Lenski hat für die Wirtschaftsförderung Charlottenburg-Wilmersdorf seinen Leitfaden „Basiswissen für Existenzgründerinnen und Existenzgründer“ überarbeitet und erweitert (kostenloser Download unter www.wirtschaftsfoerderung.

charlottenburg-wilmersdorf.de). CD

0 Kommentare

Neuester Kommentar