NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Mit WLAN. Die neue Wartehalle. Foto: promo
Mit WLAN. Die neue Wartehalle. Foto: promoFoto: Laessig

Baubeginn für Büroturm

am Hauptbahnhof

Der Investor Vivico Real Estate GmbH hat auf dem Europaplatz am Berliner Hauptbahnhof mit dem Bau des 69 Meter hohen Bürohauses Tour Total begonnen. Seit Dienstag wird die Baugrube für das erste Bürohaus im geplanten Quartier Europacity ausgehoben. In den Neubau soll im dritten Quartal 2012 die Deutschlandzentrale der Mineralölgesellschaft Total Deutschland GmbH ziehen. Näheres online unter www.vivico.de. CD

Wall AG präsentiert

„intelligente Wartehalle“

Der Berliner Außenwerber Wall AG (www.wall.de) hat am Dienstag in seinem Werk in Velten eine „intelligente“ Wartehalle namens „Avus“ vorgestellt, die auch behindertengerecht ist. Fahrgäste können per WLAN gratis im Internet surfen. Zudem stellt eine Taste bei Bedarf den Kontakt zu einer Informationsleitstelle her; dieser „Berlin-Pilot“ ist auch für Notrufe gedacht. Fahrpläne, das Liniennetz oder ein Stadtplan sind über Sensorentasten abrufbar. Eine USB-Schnittstelle ermöglicht es, Handys aufzuladen. CD

Wohnungsunternehmen Degewo startet Gründerwettbewerb

Existenzgründer mit „Projekten in den Bereichen Gastronomie, Büro- und Ladennutzung“ können sich bis Ende September am „1. Degewo-Gründerpreis“ beteiligen (www.degewo.de). Das Wohnungsunternehmen stellt den Siegern ab 2011 mietfreie Gewerberäume an der Uhlandstraße und der Kaiserin-Augusta-Allee in Charlottenburg und in der Lortzingstraße in Mitte zur Verfügung. Sieger und Platzierte erhalten auch Beratung und Coaching. Zur Jury gehören IHK-Hauptgeschäftsführer Jan Eder, Nils Busch-Petersen (Handelsverband), Daniel Wall (Wall AG) , der Charlottenburg-Wilmersdorfer Wirtschaftsstadtrat Marc Schulte und Degewo-Vorstand Frank Bielka.

Klimaschutzinitiative wirbt

für moderne Heizungen

Die Initiative „Stadtvertrag Klimaschutz“ ruft zur Erneuerung alter Heizungen auf: Jetzt sei „die ideale Jahreszeit für einen Heizkesselaustausch“, der „enorme Energie- und Kosteneinsparungen“ ermögliche, teilten die Handwerkskammer, die IHK, der DGB und der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) mit. Schauspieler Götz George unterstützt die Kampagne auf Plakaten, zudem gibt es ein Gewinnspiel (www.stadtvertrag-klimaschutz.de). CD

1 Kommentar

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben