NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Brot aus Hannover:

Schrippenstreit um Schloss Bellevue



Der Bäcker Jochen Gaues in Hannover beliefert Schloss Bellevue, den Amtssitz von Bundespräsident Christian Wulff (CDU), mit Brötchen und Vollkornbrot. Ein entsprechender Bericht einer Nachrichtenagentur stieß prompt auf Unverständnis bei der Berliner Handwerkskammer, dem Bund für Umwelt und Naturschutz (BUND) und der Grünen-Abgeordneten Claudia Hämmerling: Hochwertiges und nach alter Tradition gebackenes Brot gebe es auch in Berlin, hieß es. „An der Qualität der Berliner Brötchen kann es nicht liegen“, sagte ein Sprecher der Handwerkskammer. Der BUND kritisierte, Transporte schadeten nur der Umwelt. Die Lieferungen sind jedoch keine Idee des ehemaligen niedersächischen Ministerpräsidenten Wulff. Vielmehr stammen die Verträge mit dem Hannoveraner Bäcker bereits aus der Amtszeit von Bundespräsident Roman Herzog in den 90er Jahren. CD/ddp

Kant-Café und Café Hardenberg

haben neuen Betreiber

Zwei bekannte Cafés in der City-West haben den Besitzer gewechselt: Das Kant-Café an der Kant-/Ecke Schlüterstraße und das Café Hardenberg gegenüber der Universität der Künste in der Hardenbergstraße gehören jetzt Peyman Weimann, der bereits die drei „Café Solo“ in Charlottenburg, Wilmersdorf und Zehlendorf betreibt. Der erst 25-jährige Wirt beschäftigt nun rund 40 Angestellte und Azubis. Die neu erworbenen Cafés sollen ihre Namen behandeln und weitgehend unverändert bleiben.CD

16 neue Auszubildende

im Park-Inn-Hotel am Alex

Der Direktor des Hotels Park Inn Berlin-Alexanderplatz, Thomas Hattenberger, hat 16 neue Auszubildende begrüßt. Die meisten werden Hotelfachleute, außerdem gibt es drei angehende Restaurantfachleute und sechs Kochlehrlinge. Die Azubis stammen aus verschiedenen Ländern – darunter Thailand, Kasachstan, Taiwan und die Mongolei. CD

Entstörtechnik-Hersteller

expandiert in Adlershof

Mit einem Anbau an das Firmengebäude im Technologiepark Adlershof will die FUSS-Gruppe (www.fuss-emv.de) ihre Produktion wegen hoher Nachfrage noch in diesem Jahr mehr als verdoppeln und mindestens 35 neue Mitarbeiter einstellen. Der Grundstein für zusätzliche 3000 Quadratmeter Fläche wird am 25. August gelegt. Das Unternehmen produziert Entstörkomponenten für Elektroantriebe sowie den Maschinen- und Gerätebau. Die sogenannten EMV-Filter kommen weltweit in Zügen, Autos und Fotovoltaikanlagen zum Einsatz. CD



Kreativbündnis media.net

steigert Mitgliederzahl auf 250

Zehn Jahre nach der Gründung durch den damaligen Berlin-Brandenburger Medienbeauftragten Bernd Schiphorst hat das „media.net berlinbrandenburg“ (www.medianet-bb.de) jetzt 250 Mitglieder. Soeben trat die Unternehmensberatung trommsdorff + drüner dem branchenübergreifenden Bündnis für Unternehmen der Kreativwirtschaft bei. CD

Solar-Unternehmen gründen

neue Interessenvertretung

29 Firmen aus der Berliner Solarbranche haben den Verein „Berlin Solar Network (BSN)“ ins Leben gerufen. Zu den Gründungsmitgliedern gehören die Global Solar Energy Deutschland GmbH, die Inventux Technologies AG, Jonas & Redman und Solon SE. Vorsitzende des Präsidiums ist Dagmar Vogt (Vogt Group).CD

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben