NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Größte Airline der Welt entsteht

Washington/New York - Die weltgrößte Fluglinie nimmt Gestalt an. Nachdem die europäischen Wettbewerbshüter dem Zusammenschluss von Continental und United Airlines bereits zugestimmt hatten, gaben jetzt auch die US-Kartellwächter grünes Licht. Das Justizministerium hatte sich an der starken Stellung von Continental am Flughafen Newark nahe New York gestört. Daraufhin trat die Gesellschaft einen Teil ihrer Rechte an den Rivalen Southwest ab. Der angekündigte Zusammenschluss schafft eine Airline, die im Jahr mehr als 144 Millionen Passagiere zu 370 Zielen in 59 Ländern bringt.dpa

Landesbanken fürchten Regulierung

Berlin - Die geplanten internationalen Regeln zur Verhinderung neuer Finanzkrisen dürften einem Medienbericht zufolge vor allem die deutschen Landesbanken schwer belasten. Fast ein Drittel des Kernkapitals der Banken werde nach den für 2013 geplanten Basel-III-Regeln nicht mehr anerkannt, berichtet der „Spiegel“. Betroffen seien insbesondere die WestLB und die Landesbank Berlin. Sie müssten rund ein Viertel ihres Kernkapitals ersetzen, sollten die Regeln wie geplant in Kraft treten. Entschieden wird darüber im September. AFP

Abu Dhabi verzichtet auf Kontrolle

Frankfurt am Main - Daimlers größter Aktionär, das Land Abu Dhabi, verzichtet vorerst auf einen Platz im Aufsichtsrat der Stuttgarter. Der staatliche Investmentfonds Aabar Investments hat signalisiert, dass er zunächst keinen Sitz im Kontrollgremium des Autokonzerns anstrebt. Das erfuhr das „Handelsblatt“ aus Unternehmenskreisen. Vor gut einem halben Jahr hatte Mohamed Badawy Al-Husseiny, CEO des staatlichen Investmentfonds in Abu Dhabi, noch davon gesprochen, dass der Wüstenstaat bereits im Herbst 2010 einen Sitz im Aufsichtsrat einnehmen könnte. HB

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben