NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Berlin-Hyp-Chef geht zur Landesbank

Berlin - Die Landesbank Berlin bekommt ein neues Vorstandsmitglied. Jan Bettink, Chef des Immobilienfinanzierers Berlin Hyp, übernimmt ab 2011 das Geschäftsfeld Immobilienfinanzierung bei der Landesbank. Das teilte das Institut am Freitag mit. Bettink folgt auf Thomas Veit. Der 62-Jährige geht in den Ruhestand. Seinen Posten im Aufsichtsrat der Berlin Hyp, die zur Landesbank Berlin gehört, werde Veit behalten, hieß es in der Mitteilung. Die Verantwortung für die Finanzen der Landesbank, die ebenfalls bei Veit lag, übernimmt künftig Vorstandschef Johannes Evers. mirs

Italien blockiert Handelsabkommen Brüssel - Die EU-Staaten haben sich am Freitag nicht auf ein Freihandelsabkommen mit Südkorea einigen können, das der Wirtschaft auf beiden Seiten Milliardensummen an Zöllen sparen soll. Italien legte aus Sorge um seine Autoindustrie ein Veto ein, sagte der deutsche Wirtschaftsstaatssekretär Bernd Pfaffenbach nach dem Treffen am Freitag in Brüssel. Er äußerte sich aber zuversichtlich, dass Italien am Montag zustimmen könnte. Italien hat Bedenken, dass durch den Abbau der Zollschranken koreanische Kleinwagen dem heimischen Autokonzern Fiat Marktanteile wegnehmen könnten. AFP

Bahn-Tarifverhandlungen vertagt Frankfurt am Main - Die Tarifverhandlungen für rund 165 000 Beschäftigte der Deutschen Bahn kommen nach Einschätzung der beiden Gewerkschaften Transnet und GDBA nur schleppend voran. „Die heutige Bewertung hat ergeben, dass es dabei in einigen Punkten Annäherung gab, dass wir in einigen anderen Punkten aber noch weit auseinanderliegen“, hieß es am Freitag in einer Mitteilung. Die Gespräche wurden nach der inzwischen vierten Verhandlungsrunde auf den 22. September vertagt, teilte die Bahn mit. Im Mittelpunkt stand zuletzt das Entgeltsystem. Die Gewerkschaften haben höhere Einkommen und strukturelle Änderungen von zusammen sechs Prozent gefordert. dpa



Neuer Wirtschaftsberater für Obama

Washington - US-Präsident Barack Obama hat einen neuen Chef für sein Wirtschaftsteam ernannt. Austan Goolsbee werde den Stab der ökonomischen Berater im Weißen Haus leiten, teilte Obama am Freitag mit. Goolsbee übernimmt die Position von Christina Romer, die vor einem Monat ihren Rücktritt erklärt hatte, um als Professorin nach Kalifornien zurückzukehren. Der 41-Jährige gehört bereits dem dreiköpfigen Rat der Berater an und muss daher nicht vom US-Senat bestätigt werden. Goolsbee ist ein ehemaliger Wirtschaftsprofessor aus Chicago. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben