NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Maschinenbau verdoppelt Prognose

München - Wegen der überraschend starken Konjunktur trauen sich die deutschen Maschinenbauer für 2010 deutlich mehr Wachstum zu. Der Branchenverband VDMA verdoppelte am Montag seine Produktionsprognose von drei auf sechs Prozent. Die Auftragseingänge seien in den vergangenen Monaten außerordentlich gut gewesen, sagte Verbandschef Hannes Hesse in München. Die stärksten Impulse kämen aus südamerikanischen und asiatischen Schwellenländern wie Brasilien, China oder Indien. Die exportorientierte Branche bildet mit gut 900 000 Mitarbeitern das Rückgrat der deutschen Wirtschaft. rtr

Handel informiert nicht richtig

Berlin - Viele deutsche Handelsketten informieren nach Einschätzung von Umweltschützern zu wenig über Schadstoffe. Nach der 2007 in Kraft getretenen EU- Chemikalienverordnung „Reach“ sind Händler verpflichtet, Verbrauchern auf Anfrage die in Produkten enthaltenen Schadstoffe zu nennen. Aber nur sieben der 24 befragten Handelsketten machten korrekte Angaben, teilte der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (Bund) am Montag mit. Acht Unternehmen hätten meldepflichtige Schadstoffe nicht wahrheitsgemäß angegeben, neun weitere reagierten den Angaben zufolge auf entsprechende Anfragen gar nicht, unzureichend oder zu spät. In 16 der getesteten Artikel fand das Labor Weichmacher und Flammschutzmittel. dpa

Arbeitnehmer wollen vorsorgen

Hannover - Laut einer Umfrage der Hannoverschen Lebensversicherung klagen 45 Prozent der erwerbstätigen Deutschen darüber, von ihrem Arbeitgeber keine Angebote zur betrieblichen Altersvorsorge zu bekommen. Vor allem Berufstätige mit einem Nettoverdienst zwischen 1 000 und 2 000 Euro im Monat gingen häufig leer aus: 54 Prozent berichten, über keinerlei Modelle informiert worden zu sein, obwohl der Arbeitgeber informieren muss. 85 Prozent der Arbeitnehmer, für die eine entsprechende Vorsorgemöglichkeit besteht, nehmen diese auch in Anspruch. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben