NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Berliner Unternehmen ausgezeichnet

Berlin - Drei Berliner Unternehmen erhielten gestern von Berlins Wirtschaftssenator Harald Wolf (Linke) und Brandenburgs Wirtschaftsminister Ralf Christoffers (Linke) den Qualitätspreis 2010. Die Preise gingen an das BMW Motorrad Werk Berlin, die Allresist GmbH aus Strausberg und die Reha Vital aus Cottbus. „Mit dem Qualitätspreis Berlin-Brandenburg 2010 würdigen wir Unternehmen mit guten Geschäftsergebnissen. Sie erzielen diese nicht zuletzt, weil sie ihre organisatorischen Strukturen von der Führung und den Prozessen bis hin zur Mitarbeiter- und Kundenzufriedenheit kontinuierlich verbessern“, erklärte Wolf. Tsp

Stahlkocher legen Arbeit nieder

Salzgitter/Dortmund/Berlin - Im Tarifstreit der nordwestdeutschen Stahlindustrie gab es am Mittwoch erste Warnstreiks. Eine Woche vor der dritten Verhandlungsrunde legten nach Angaben der IG Metall in Salzgitter und Dortmund insgesamt mehr als 2 000 Beschäftigte stundenweise ihre Arbeit nieder. Stahlarbeiter aus 16 Unternehmen hätten sich beteiligt, teilte die Gewerkschaft mit. Die Arbeitgeber kritisierten die Aktionen. Die Warnstreiks seien „verfrüht und deshalb unangemessen“, sagte der Hauptgeschäftsführer des Arbeitgeberverbandes Stahl, Bernhard Strippelmann. dpa

High-Tech-Branche gründet mehr

Berlin - Die Anzahl der High-Tech-Gründungen in Deutschland ist im vergangenen Jahr im Vergleich zum Vorjahr um 3,1 Prozent auf 14 000 Neugründungen gestiegen. Das zeigt eine aktuelle Studie des Zentrums für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW), die in Zusammenarbeit mit Microsoft Deutschland durchgeführt wurde. Der Software-Bereich verzeichnete mit 15 Prozent sogar einen regelrechten Gründerboom. Jedoch nahmen die Gründungen bei Spitzentechnologien wie der Medizintechnik weiter ab. Insgesamt gesehen liegt 2009 die Gründungstätigkeit im High-Tech-Bereich weiterhin auf einem der niedrigsten Niveaus seit Mitte der 90er Jahre. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar