NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Seehofer fordert Härte bei Hartz IV

München - Der CSU-Vorsitzende Horst Seehofer hat eine härtere Gangart gegen Hartz-IV-Bezieher gefordert. „Wer ein Arbeitsplatzangebot oder eine notwendige Qualifizierung ablehnt, dem müssen die Sozialleistungen gekürzt oder – in Wiederholungsfällen – komplett gestrichen werden. Da haben wir in Deutschland noch nicht die letzte Tapferkeit entwickelt“, sagte Seehofer dem Magazin „Focus“. Der bayerische Ministerpräsident ergänzte: „Es kann nicht sein, dass Deutschland, das so hervorragend aus der Wirtschaftskrise gestartet ist und wo der Arbeitsmarkt brummt, resigniert vor einigen Prozent, die zwar könnten, aber nicht wollen.“ AFP

Fielmann will weiter expandieren

Frankfurt am Main - Deutschlands größte Optikerkette Fielmann will ihre Expansion auch im Ausland vorantreiben. „In Polen etwa haben wir mit 17 Standorten bei 38 Millionen Einwohnern noch erhebliches Wachstumspotenzial“, sagte Finanzchef Georg Alexander Zeiss der Wirtschaftszeitung „Euro am Sonntag“. In den kommenden fünf bis sieben Jahren wolle Fielmann in Deutschland, Österreich, der Schweiz, Polen, den Niederlanden und im Baltikum insgesamt 820 bis 850 Niederlassungen betreiben. Derzeit sind es 650. rtr

Lebensmittel werden erneut billiger

Berlin - Der Discounter Aldi hat die neunte Preissenkungsrunde in diesem Jahr eingeläutet. Am Samstag senkte das Unternehmen die Preise für eine Reihe von Produkten, wie es in Anzeigen mitteilte. Billiger werden demnach Tiefkühlpizza, verschiedene Aufschnittsorten, Fruchtjoghurts, Toilettenpapier und Haushaltstücher sowie mehrere Sorten Dosengemüse, Gebäck und Zucker. Unter den Billig-Supermärkten gibt es seit vergangenem Jahr einen Preiskrieg: Fast monatlich senken sie im Kampf um Marktanteile die Preise. AFP

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben