NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Neuwagenkäufer immer älter



Berlin - Jüngere Leute in Deutschland können oder wollen sich den Kauf eines Neuwagens immer seltener leisten. Im ersten Halbjahr 2010 war nur jeder fünfte (20,2 Prozent) Neuwagenkäufer unter 40 Jahre alt. Vor vier Jahren lag der Anteil immerhin noch bei 23,3 Prozent. Das hat das Forschungsinstitut des Automarktexperten Ferdinand Dudenhöffer errechnet. Im selben Zeitraum sei der Anteil der Käufer, die bereits das 70. Lebensjahr überschritten hatten, von 9,5 auf 11,3 Prozent gestiegen. Neuwagenkäufer sind heute im Schnitt 50,8 Jahre alt. Käufer eines „Mini“ sind im Schnitt am jüngsten, Jaguar-Käufer am ältesten. kph

Untersuchungshaft im HGAA-Skandal

Klagenfurt - Der Ex-Vorstandschef der Kärntner Hypo Alpe Adria Bank, Wolfgang Kulterer, ist wegen des Vorwurfs der Untreue in Untersuchungshaft genommen worden. Wie der Sprecher der Staatsanwaltschaft Klagenfurt, Helmut Jamnig, am Sonntag sagte, gab Richter Oliver Kriz dem Antrag der Anklagebehörde statt. Kulterer war laut Nachrichtenagentur APA am Freitag festgenommen worden. Die BayernLB hatte vor drei Jahren die Hypo Group Alpe Adria (HGAA) gekauft. Hauptaktionär der HGAA war damals das Land Kärnten. Der Freistaat und die BayernLB verloren bei der Hypo Alpe Adria 3,7 Milliarden Euro. AFP

Nächster Börsengang in China

Schanghai - In China steht die nächste Bank in den Startlöchern für einen milliardenschweren Börsengang. Die China Everbright Bank folgt ihrer größeren heimischen Konkurrentin Agricultural Bank of China (AgBank) auf das Handelsparkett. Das elftgrößte Kreditinstitut streicht bei seinem Börsengang in Schanghai bis zu 2,5 Milliarden Euro ein. Das Debüt soll am 18. August erfolgen. Everbright wird von Central Huikin kontrolliert, die wiederum zu dem 300 Milliarden Dollar schweren chinesischen Staatsfonds CIC gehört. Das in Peking ansässige Finanzinstitut will mit dem Schritt an frisches Kapital kommen. rtr

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben