NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Präsident ehrt Umweltpioniere

Bremen - Bundespräsident Christian Wulff hat am Sonntag in Bremen den mit insgesamt 500 000 Euro dotierten Deutschen Umweltpreis verliehen. 245 000 Euro bekam der Mitgeschäftsführer des Freiburger Öko-Institutes, Rainer Grießhammer. Der gleiche Betrag ging an die Lasertechnik-Pioniere Winfried Barkhausen und Edwin Büchter. In ihrer Firma Clean-Lasersysteme in Herzogenrath bei Aachen reinigen sie umweltschonend und energiesparend technische Oberflächen. Die restlichen 10 000 Euro erhielt der ehemalige sowjetische Präsident Michail Gorbatschow für sein internationales Umwelt-Engagement. Die Preisträger seien Vorreiter für Investitionen in Zukunftstechnologien, sagte Wulff. Der Preis ist die höchstdotierte Auszeichnung dieser Art in Europa. epd

Hanseboot startet erfolgreich

Hamburg - Am ersten Wochenende haben rund 27 000 Menschen die Bootsausstellung Hanseboot in Hamburg besucht. „Wir sind sehr zufrieden“, sagte eine Messesprecherin. Bis zum 7. November zeigen mehr als 750 Aussteller aus 25 Nationen ihre Angebote – von Bootszubehör bis zur etwa 2,6 Millionen Euro teuren 19-Meter-Motorjacht. dpa

Franzosen können wieder tanken

Paris - Fast alle Tankstellen in Frankreich haben wieder Benzin. Zwei Tage nach dem Ende der Streiks in den Raffinerien sind die Versorgungsprobleme fast vollständig behoben. Am Wochenende seien rund 95 Prozent der Tankstellen wieder mit Benzin versorgt worden, sagte Umwelt- und Energieminister Jean-Louis Borloo am Sonntag. AFP

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben