NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Süßwarenindustrie soll mehr zahlen



Hamburg - Die Gewerkschaft Nahrung-Genuss- Gaststätten (NGG) fordert für die rund 50 000 Beschäftigten der Süßwaren-Industrie in Deutschland deutliche Einkommensverbesserungen. Die Löhne sollten um fünf Prozent angehoben werden, sagte NGG-Vizechef Claus-Harald Güster am Mittwoch. Auch tarifvertraglich gesicherte Beiträge zur Altersvorsorge müssten jetzt angesichts der wirtschaftlichen Erholung zulegen. Die Tarifgespräche beginnen an diesem Freitag in Hannover. dpa

Manroland stellt Sozialplan auf

München - Der Druckmaschinen-Hersteller Manroland hat sich beim geplanten Abbau von 500 Stellen mit dem Betriebsrat auf einen Sozialplan geeinigt. Damit komme der Umbau weiter voran, teilte das Augsburger Unternehmen am Mittwoch mit. Betroffen seien bis Ende 2012 die Standorte Augsburg, Offenbach und Plauen. Bis dahin soll die weltweite Mitarbeiterzahl auf gut 6000 sinken. Die Druckmaschinen-Hersteller leiden seit langem unter strukturellen Problemen, weil Zeitungen, Werbung oder Geschäftspost ins Internet abwandern. rtr

Kaviar-Betrüger erhält Haftstrafe

Düsseldorf - Für den Millionen-Schwindel mit einer Kaviarzucht ist ein Düsseldorfer Unternehmer zu drei Jahren und acht Monaten Haft verurteilt worden. Das Düsseldorfer Landgericht sprach den 55-jährigen Kaufmann am Mittwoch wegen besonders schweren Betrugs schuldig. Der Düsseldorfer hatte mit der Kaviarzucht Caviar Creator in Mecklenburg-Vorpommern noch bis 2008 Anlegergelder eingeworben, obwohl die Firma bereits Ende 2005 pleite war. 662 deutsche Anleger verloren 13,5 Millionen Euro. Die Staatsanwaltschaft hatte vier Jahre Haft beantragt. Aktionärsvertreter Moritz Wolf zeigte sich über das Urteil entsetzt. Der tatsächliche Gesamtschaden liege bei fast 80 Millionen Euro. „Die Aktionäre sehen keinen Cent.“ Das Kapital von Caviar Creator sei Ende 2005 aufgebraucht gewesen, erklärte das Gericht. Dennoch habe der Kaufmann „den Eindruck eines florierenden Unternehmens vermittelt. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben