NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Tausende streiken bei RWE



Essen/Düsseldorf - Im Tarifstreit um mehr Geld beim Versorger RWE haben nach Verdi-Angaben am Freitag 4000 Beschäftigte vorübergehend die Arbeit niedergelegt. Schwerpunkt waren laut Verdi Kraftwerke und der Braunkohletagebau in Nordrhein-Westfalen. Mit den Warnstreiks vom Vortag seien es zusammen 6000 RWE’ler gewesen. Verdi und IG BCE fordern 6,5 Prozent mehr Geld für bundesweit 28 000 Beschäftigte. RWE bietet drei Prozent plus Einmalzahlung bei 16 Monaten Laufzeit. Das seien auf ein Jahr umgerechnet 2,4 Prozent, sagte Isemeyer. dpa

Investor greift nach Ökoversand

Butzbach - Gegen den anstehenden Verkauf des Öko-Textilversandes Hess-Natur haben am Freitag Mitarbeiter des Unternehmens und Aktivisten der globalisierungskritischen Organisation Attac protestiert. Die Demonstranten wandten sich gegen einen Verkauf an den US-Finanzinvestor Carlyle Group, wie Attac mitteilte. Die Private-Equity-Firma investiere auch in Kriegsgerät, dagegen seien die Kunden von Hess-Natur „politisch wache Menschen, die eine sozial und umweltverträgliche Produktion von Textilien fördern wollen und sich sicher nicht daran beteiligen werden, die Kassen eines Panzerbauers zu füllen“, sagte eine Attac-Sprecherin. Derzeit gehört Hess- Natur zum insolventen Konzern Arcandor, der seinen Versandhandel unter dem Namen Primondo gebündelt hat. Hess- Natur wollte sich nicht zu den Verkaufsgerüchten äußern. AFP

Mercedes erwartet Rekordjahr

Stuttgart - Dank der starken Nachfrage und einer Erholung der Weltwirtschaft erwartet Mercedes-Benz für das Jahr 2010 eine Rekord-Produktion. Wie der Autobauer am Freitag mitteilte, geht er von einer Jahresproduktion von mehr als 1,2 Millionen Einheiten aus. Damit würde der Wert knapp über dem vom bisherigen Rekordjahr 2008 liegen, in dem gut 1 194 000 Fahrzeuge gefertigt wurden. Vor allem die deutschen Werke von Mercedes-Benz hätten im laufenden Jahr an ihrer Kapazitätsgrenze gearbeitet, hieß es. Im von der Krise gezeichneten Jahr 2009 baute Mercedes-Benz insgesamt 914 900 Pkw. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben