NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Nokia gibt bei Musik-Flatrate auf

Berlin - Nächster Rückschlag für Nokia: Der Handy-Weltmarktführer Nokia muss das Scheitern seiner Musik-Flatrate eingestehen. Die Idee klang beim Start 2008 eigentlich vielversprechend: Käufer bestimmter Handys bekamen mit dem Gerät gleich das Recht, eine Zeit lang uneingeschränkt Musik in Nokias Online-Shop Ovi zu laden. Doch zum einen zeigten die Kunden nur mäßiges Interesse, zum anderen blockierten einige Netzbetreiber den Dienst, weil sie ein eigenes Musikgeschäft betrieben. Nun wird der Dienst vorerst noch in sechs Ländern weiter angeboten: China, Indien, Brasilien, Südafrika, Indonesien und Türkei, wie Nokia bestätigte. dpa

Veltins produziert mehr Bier

Düsseldorf/Meschede - Die VeltinsBrauerei ist im vergangenen Jahr kräftig gewachsen. Trotz eines weiterhin rückläufigen Biermarktes legten Ausstoß und Umsatz zu, wie die Brauerei am Dienstag berichtete. Der Ausstoß stieg um 4,8 Prozent auf 2,58 Millionen Hektoliter. Damit ist die im sauerländischen Meschede-Grevenstein beheimatete Brauerei nach eigenen Angaben 2010 die wachstumsstärkste Großbrauerei gewesen. Die Zuwächse beim Ausstoß schlagen sich auch in einem um 4,7 Prozent auf 268 Millionen Euro gestiegenen Umsatz nieder. dpa

Bertelsmann kann wieder zukaufen Gütersloh - Europas größtes Medienimperium Bertelsmann hat im vergangenen Jahr glänzend abgeschnitten. Das Unternehmen habe „bei höheren Umsätzen ein starkes operatives Ergebnis und eine herausragende Umsatzrendite erreicht“, sagte Vorstandschef Hartmut Ostrowski in einem am Dienstag erschienenen Interview im Intranet der Bertelsmann AG. Dazu hätten sowohl die gute Konjunktur als auch Einsparungen beigetragen. Das Unternehmen habe wieder Luft für Zukäufe, deutete Ostrowski an. Konkrete Zahlen legt die Bertelsmann AG Ende März vor. Zuletzt wurde ein Ergebnis von mehr als 500 Millionen Euro angepeilt. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben