NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

H&M wächst zweistellig



Stockholm - Trotz einer Verdoppelung der Baumwollpreise hat der schwedische Textilkonzern Hennes & Mauritz im vergangenen Jahr Umsatz und Gewinn zweistellig steigern können. Wie das Unternehmen am Donnerstag mitteilte, stieg der Gewinn gegenüber 2009 um 14 Prozent auf 18,7 Milliarden Kronen (umgerechnet 2,1 Milliarden Euro). Der Umsatz kletterte um 15 Prozent. Die Kette will in diesem Jahr 250 neue Modehäuser eröffnen. Zuletzt betrieb H&M weltweit 2206 Filialen. rtr

Rekordumsatz für Playmobil

Zirndorf - Der Spielzeughersteller Playmobil hat im vergangenen Jahr 507 Millionen Euro erlöst, ein Plus von sieben Prozent. Bei dem Unternehmen, das den Großteil seines Umsatzes in der Weihnachtszeit erwirtschaftet, verkauften sich Adventskalender sowie Spielzeug aus der neuen Agenten-Reihe am besten. Rund 100 Millionen Figuren hat Playmobil allein 2010 produziert. Damit kommt das Unternehmen aus Franken inzwischen auf eine Gesamtzahl von 2,4 Milliarden Figuren. dpa

Daimler belohnt Mitarbeiter

Stuttgart - Der Autokonzern Daimler beteiligt seine Mitarbeiter an den wachsenden Gewinnen: Mit einer Erfolgsbeteiligung von 3150 Euro belohnt der Autobauer etwa 135 000 Beschäftigte. Damit werde das herausragende Engagement honoriert, erklärte Daimler. Daneben soll eine Sonderzahlung von 125 Millionen Euro an die 260 000 Mitarbeiter weltweit ausgeschüttet werden. Sie wird abhängig von der Dauer der Betriebszugehörigkeit bis zu 1000 Euro betragen. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben