NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Tognum putzt sich raus

Friedrichshafen - Der von Daimler und Rolls-Royce umworbene Motorenbauer Tognum baut für mehrere Millionen Euro seine Produktion in Europa aus. Mit den Investitionen in zweistelliger Millionenhöhe in das Stammwerk Friedrichshafen am Bodensee und einen neuen Standort in Osteuropa rüste sich Tognum für neues Wachstum, erklärte das Unternehmen am Montag.   Dafür plant Tognum auch ein Werk in Osteuropa. Daimler und Rolls-Royce wollen Tognum gemeinsam für 3,2 Milliarden Euro übernehmen. dpa

DAIMLER AG]

Citigroup plant wieder Dividende

Charlotte - Die US-Großbank Citigroup will erstmals seit zwei Jahren wieder eine Dividende zahlen, sagte Konzernchef Vikram Pandit am Montag. Je Quartal will das Geldhaus einen Cent je Aktie an die Anteilseigner ausschütten. Zugleich soll die Zahl der Aktien deutlich reduziert werden: Eine neue Aktie solle zehn alten Papieren entsprechen. Die Bank hatte sich erst im Dezember wieder zu einem großen Teil aus dem Eigentum der US-Regierung herausgekauft. Sie war während der Finanzkrise nach dem Kollaps der US-Investmentbank Lehman Brothers mit 45 Milliarden Dollar gestützt worden. rtr

Deutsche Bahn prüft Polen

Warschau - Polens Staatsbahn PKP will die Mehrheit an ihrer Gütersparte verkaufen. Ob die Deutsche Bahn in das Bieterrennen einsteigen wird, ist ungewiss. Während ein Konzernsprecher dies am Montag nicht ausschloss, wird es auf polnischer Seite aus wettbewerbsrechtlichen Gründen für unwahrscheinlich gehalten. Zum Verkauf steht ein Anteil von 50 Prozent plus eine Aktie an PKP Cargo. Die Gütersparte wird Medienberichten zufolge insgesamt auf umgerechnet etwa 740 Millionen Euro geschätzt. PKP Cargo ist hinter der Deutschen Bahn die Nummer zwei in Europa auf der Schiene. rtr

US-Tycoon kauft Kabel BW

Englewood - Der Kabelkonzern Liberty Global von US-Medientycoon John Malone kauft Deutschlands drittgrößten Kabelnetzbetreiber Kabel Baden-Württemberg. Liberty Global zahle in mehreren Schritten insgesamt rund 3,16 Milliarden Euro für Kabel BW, teilten das US-Unternehmen und der bisherige Kabel-BW-Eigner EQT am Montag mit. Die Transaktion solle in der zweiten Jahreshälfte 2011 unter Dach und Fach gebracht werden. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar