NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Bundesbank erwartet höhere Inflation

Gödöllö - Die Deutsche Bundesbank erwartet 2011 deutlich steigende Inflationsraten. Zum Jahresende rechne er in Deutschland mit Preissteigerungsraten „knapp unter drei Prozent“, sagte Bundesbankpräsident Axel Weber am Samstag beim Treffen der EU-Finanzminister in Gödöllö. Deutschland werde „sogar noch etwas schlechter“ dastehen als der Schnitt des Euroraums. Unterdessen will die Regierung Medienberichten zufolge ihre Konjunkturprognose anheben. Wirtschaftsminister Rainer Brüderle (FDP) gehe nun von einem Wirtschaftswachstum in diesem Jahr von mindestens 2,5 statt bislang 2,3 Prozent aus, berichtete der „Focus“ unter Berufung auf Regierungskreise. Ein Ministeriums-Sprecher wollte sich dazu nicht äußern. dpa/rtr

Ölpreis steigt auf Rekordhoch

Berlin/Teheran - Der Ölpries ist am Samstag auf einen neuen Höchststand geklettert. Ein Fass der Nordsee-Sorte Brent kostete 126,65 Dollar und damit so viel wie seit zweieinhalb Jahren nicht mehr. Der Iran warnte unterdessen vor einem weiteren Anstieg im Zuge der Unruhen in der arabischen Welt. Der Ölpreis werde noch stärker zulegen, sollte der Bürgerkrieg in Libyen nicht beendet werden, sagte der iranische Vertreter bei der Opec, Mohammed Ali Chatibi, der Zeitung “Schark“. Der Preis könne geradezu explodieren, sollte es auch in Saudi-Arabien zu Unruhen kommen.Tsp

Toyota legt US-Werke tageweise still Erlangen - Nun sind die Befürchtungen eingetreten: Weil Teile aus Japan fehlen, muss Toyota seine Produktion in Nordamerika kräftig herunterfahren. An fünf Tagen bleiben fast alle Fabriken geschlossen, teilte Toyota USA mit. Der erste Tag, an dem die Arbeit komplett ruht, ist der 15. April. Am 25. April, ist dann der vorerst letzte Tag mit Stillstand geplant. Allerdings deutete Toyota an, dass es zu weiteren Ausfällen kommen könnte. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar