NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Bahn erwartet noch lange Probleme

Berlin - Lieferverzögerungen und technische Schwierigkeiten bei neuen Zügen lassen die Hoffnung der Deutschen Bahn auf eine schnelle Behebung ihrer Probleme schwinden. Laut Bahnchef Rüdiger Grube braucht der Konzern noch Jahre, um die Technikprobleme in seiner Zugflotte in den Griff zu bekommen. „Bild am Sonntag“ sagte Grube: „Ich lüge hier unsere Kunden nicht an. Es geht nur schrittweise voran. Vor 2014 werden wir die Probleme nicht vollständig gelöst bekommen.“ Zur Begründung verwies der Bahn-Chef auf Mängel bei den Herstellern. dpa

„Bad Bank“ schreibt Riesenverlust

München - Die „Bad Bank“ der verstaatlichten Immobilienbank Hypo Real Estate (HRE) könnte für die ersten Monate ihrer Tätigkeit einen Milliardenverlust verbuchen. Dem Magazin „Spiegel“ zufolge hat der Vorstand der FMS Wertmanagement, Christian Bluhm, das parlamentarische Finanzmarktgremium auf einen Verlust in Milliardenhöhe vorbereitet. Ein FMS-Sprecher wollte den Bericht nicht kommentieren, bestätigte aber, dass das Gremium am Freitag getagt habe. Das Eigenkapital der Anstalt von 3,8 Milliarden Euro werde laut Bluhm durch den Verlust nicht aufgezehrt. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar