NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Wirtschaftsfaktor Menschenrechte

Berlin - Wie die Wirtschaft dazu gebracht werden kann, die Menschenrechte zu achten: Das ist das Thema des Vortrags von Salil Shetty, Generalsekretär von Amnesty International, am morgigen Freitag an der European School of Management and Technology ( ESMT ) in Berlin. Die englischsprachige „Open Lecture“ ist Teil einer Veranstaltungsreihe in Zusammenarbeit mit dem Tagesspiegel und beginnt um 12.30 Uhr in der ESMT (Schlossplatz 1). Kostenlose Anmeldungen bitte per Mail an openlectures@esmt.org. Tsp

China investiert in Spaniens Banken

Madrid - China und private Investoren sondieren nach Angaben aus Regierungskreisen eine Investition von 13 Milliarden Dollar in den angeschlagenen spanischen Bankensektor. In spanischen Regierungskreisen hieß es, der staatliche chinesische Pensionsfonds CIC erwäge ein Investment von neun Milliarden Dollar, von privater Seite könnten weitere vier Milliarden Dollar kommen. Der spanische Regierungschef Jose Luis Rodriguez Zapatero ist in dieser Woche in China und Singapur und hat bereits mit den Finanzbehörden in Peking gesprochen. rtr

Hifi-Pionier Harman ist tot

New York - Ohne ihn würde die Welt schlechter klingen: Sidney Harman baute zusammen mit seinem Kompagnon Bernard Kardon in den 1950er Jahren die ersten Stereoanlagen, die das Qualitätssiegel Hifi verdienten. In der Nacht zu Mittwoch erlage er im Alter von 92 Jahren einem Leukämie-Leiden, wie seine Familie mitteilte. Im vergangenen Jahr hatte Harman das schwer angeschlagene Traditionsmagazin „Newsweek“ gekauft und mit der Internet-Publikation „The Daily Beast“ fusioniert. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben