NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

DAIMLER AG]Eine Milliarde für Barnes & Noble

New York - Für die größte US-Buchhandelskette Barnes & Noble gibt es ein Milliarden-Kaufangebot. Der Medienkonzern Liberty Media will einen Aufpreis von 20 Prozent auf den aktuellen Börsenwert zahlen, wie der Buchhändler am späten Donnerstag mitteilte. Mit den von Liberty gebotenen 17 Dollar je Aktie wäre Barnes & Noble rund 1,02 Milliarden Dollar (gut 700 Millionen Euro) wert. Liberty gehört dem Medienmogul John Malone und ist vor allem im Kabel-TV-Geschäft stark. dpa

Neue Stellen in Brandenburg

Frankfurt/Oder – Die Zukunftsagentur Brandenburg (ZAB) hat in den vergangenen zehn Jahren in Ostbrandenburg 67 Ansiedlungs- und 275 Technologieprojekte begleitet. Dabei seien knapp 4400 neue Arbeitsplätze entstanden, sagte ZAB-Geschäftsführer Steffen Kammradt am Freitag. Ein Schwerpunkt sei die Solarbranche. In der Region siedelten sich Firmen wie First Solar, Odersun, Conergy, 5N PV und Yamaichi an. Die ZAB war im Januar 2001 aus der Verschmelzung von Wirtschaftsförderung Brandenburg, Technologie- und Innovationsagentur und Brandenburgischer Energiespar- Agentur hervorgegangen. dapd

Kia will Absatz verdoppeln

Frankfurt am Main - Der südkoreanische Autobauer Kia will im Zuge seiner Expansion auch auf dem deutschen Markt angreifen. In den nächsten fünf Jahren soll der Absatz in Deutschland mehr als verdoppelt werden. Kia wolle 2016 mehr als 100 000 Autos in Deutschland verkaufen, sagte der Geschäftsführer von Kia Motors Deutschland. Mit derzeit gut einem Prozent Marktanteil ist Kia in Deutschland eher ein kleiner Wettbewerber. dpa

Shell baut Gas-Anlage vor Australien

Den Haag - Shell baut vor der Küste Australiens die weltweit erste schwimmende Anlage zur Gewinnung und Verflüssigung von Erdgas. Die endgültige Investitionsentscheidung für das Milliardenprojekt gab der nach Marktkapital größte Erdölkonzerns Europas am Freitag bekannt. Das künstliche „Mammut-Floß“ mit einer Länge von 488 Metern und einem Gewicht von rund 600 000 Tonnen soll rund 200 Kilometer vor der Küste Nordwest-Australiens verankert werden. Zu den voraussichtlichen Kosten wollte Shell keine Angaben machen.dpa

Happy BIrthday, Hightech

Berlin - Der Berliner DAIMLER AG]Berliner Wissenschafts- und Technologiepark Adlershof/DAIMLER AG] hat am Freitag seinen zwanzigsten Geburtstag gefeiert. 1991 mit einem Dutzend Unternehmen und acht Forschungsinstituten gestartet, arbeiten und studieren im Berliner Süden heute rund 20 000 Menschen in 886 Unternehmen und Forschungseinrichtungen. Auch im vergangenen Jahr ist Adlershof wieder gewachsen. Allein die 425 Technologiefirmen und die zahlreichen Forschungsinstitute steigerten ihren Umsatz um 17 Prozent auf 580 Millionen EuroDAIMLER AG]. In den ersten vier Monaten 2011 siedelten sich zehn neue Firmen an./DAIMLER AG] Ein Fokus im Technologiepark liegt auf Erneuerbaren Energien. jmi

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben