NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

HRE macht Gewinn

München - Die Pleitebank Hypo Real Estate (HRE) hat befreit von den Milliardenlasten riskanter Wertpapiere das zweite Quartal in Folge schwarze Zahlen geschrieben. In den ersten drei Monaten verbuchte die verstaatlichte Bank einen Vorsteuergewinn von 163 Millionen Euro, wie der Konzern am Freitag mitteilte. In den ersten drei Monaten 2010 hatten sich die Verluste der HRE noch auf 324 Millionen Euro summiert. dpa

Berliner sparen weniger

Berlin/Potsdam - Die Berliner und Brandenburger haben im Krisenjahr 2009 weniger gespart. Im Vergleich zum Vorjahr seien die durchschnittlichen Konsumausgaben der Berliner um 2,1 Prozent (308 Euro) und die der Brandenburger um 2,5 Prozent (359 Euro) gestiegen, erklärte das Statistisches Landesamt. Demnach legten die Berliner durchschnittlich knapp 1600 Euro und die Brandenburger fast 1850 Euro zurück. Im bundesweiten Vergleich der durchschnittlichen Jahreseinkommen liegen Berlin mit Platz 13 und Brandenburg mit Platz 11 weiterhin im hinteren Feld. dapd

WestLB-Chef schlägt Alarm

Düsseldorf - WestLB-Chef Dietrich Voigtländer schlägt wegen zahlreicher ungelöster Fragen bei der geplanten Aufspaltung der drittgrößten deutschen Landesbank Alarm. Zentrale Punkte der von der EU-Kommission geforderten Aufspaltung der Bank seien noch immer ungelöst, kritisierte Voigtländer in einem Brief. Vor allem die Sparkassen hätten ihre Hausaufgaben noch nicht gemacht. Ändere sich dies nicht, drohten unabsehbare Folgen auch für die Sparkassenfinanzgruppe und den Finanzmarkt. rtr

0 Kommentare

Neuester Kommentar