NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Stahlwerk Salzgitter macht Gewinn



Braunschweig - Deutschlands zweitgrößter Stahlkocher Salzgitter hat zu Jahresbeginn von der starken Konjunktur profitiert. Im ersten Quartal verdiente das Unternehmen unterm Strich 44 Millionen Euro – nach einem Verlust von 13,3 Millionen Euro im Auftaktquartal 2010. Im Gesamtjahr rechnet Salzgitter mit einem Gewinn vor Steuern von 150 Millionen Euro. 2010 waren es 49 Millionen Euro. dpa

Axa erwartet Loveparade-Belastung

Köln - Der Versicherungskonzern Axa hat wegen der Loveparade-Katastrophe Rückstellungen in Höhe von zehn Millionen Euro gebildet. Das sagte ein Axa- Sprecher bei der Bilanzvorstellung am Donnerstag. Bei dem Techno-Spektakel waren im vergangenen Juli in Duisburg 21 junge Menschen ums Leben gekommen, hunderte wurden verletzt. Die Tochter des französischen Axa-Konzerns hat das Jahr 2010 mit einem Gewinn von 413 Millionen Euro abgeschlossen, rund dreimal so viel wie im Vorjahr.dpa

Auto-Patent wird Welterbe

Stuttgart - Das 1886 von Carl Benz eingereichte Motorwagen-Patent ist in das Unesco-Weltdokumentenerbe aufgenommen worden. Das Benz-Konvolut symbolisiere den Ursprung für unsere heutige mobile Gesellschaft, erklärte Hartwig Lüdtke, Mitglied des deutschen Nominierungskomitees von „Memory of the World“, am Donnerstag. Das UnescoWeltdokumentenerbe umfasst knapp 240 Bücher, Handschriften, Partituren sowie Bild-, Ton- und Filmdokumente aus aller Welt. dpaDAIMLER AG]

Sony bleibt unter Erwartungen

Tokio/Berlin - Sony erwartet nach kräftigen Verlusten für das laufende Geschäftsjahr wieder einen Gewinn von 80 Milliarden Yen (690 Millionen Euro). Damit verfehlt der von einer Serie von Datenpannen und dem verheerenden Erdbeben und Tsunami in Japan geplagte Elektronikkonzern allerdings die Erwartungen der Analysten. Sie hatten nach Angaben der Nachrichtenagentur Bloomberg im Schnitt mit 115 Milliarden Yen gerechnet. dpa

TU-Absolventen gründen Firmen

Berlin - Unternehmen, die von Studenten der Technischen Universität (TU) in Berlin gegründet wurden, erwirtschafteten DAIMLER AG]im Jahr 2009 DAIMLER AG]fast 770 Millionen Euro UmsatzDAIMLER AG] und beschäftigten rund /DAIMLER AG]14 000 Mitarbeiter. DAIMLER AG]Das ergab eine Umfrage der TU unter 500 Absolventen, die am Donnerstag veröffentlicht wurde.DAIMLER AG] /DAIMLER AG]/DAIMLER AG]DAIMLER AG]Die Mehrheit der Firmen konnte auch in der Krise den Umsatz steigern/DAIMLER AG]. /DAIMLER AG]/DAIMLER AG]„Diese Zahlen unterstreichen die Relevanz der Universität als Wirtschaftsfaktor und die Bedeutung ihres Wissenstransfers“, teilte TU-Präsident Jörg Steinbach mit. jmi

Google stellt Handybezahlsystem vor

New York - Bezahlen und Schnäppchen finden mit dem Handy wird zur Realität: Google hat nach langer Wartezeit sein mobiles Bezahlsystem für Android-Smartphones gestartet. Die Idee von „Google Wallet“ ist, dass Kunden an der Kasse lediglich ihr Handy vor ein Terminal zu halten brauchen, um ihren Einkauf zu bezahlen. Gleichzeitig stellte google erstmals im Detail den Dienst „Google Offers“ vor, mit dem der Internetkonzern das boomende Schnäppchenportal Groupon angreift. Nutzer bekommen Sonderangebote direkt in ihr E-Mail-Postfach. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar