NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Air Berlin wird amerikanischer

Frankfurt am Main - Air Berlin und die US-Fluggesellschaft American Airlines arbeiten künftig bei Flügen über den Atlantik noch enger zusammen. Das bestehende Abkommen über gemeinsame Flugnummern (Codesharing) umfasse nun auch die Air-Berlin-Verbindung von Berlin nach New York, teilte Deutschlands zweitgrößte Fluggesellschaft am Montag mit. Damit umfasse die Codeshare-Vereinbarung das gesamte USA-Streckennetz von Air Berlin. Seit November 2010 können Passagiere von Air Berlin bereits Verbindungen der US-Fluglinie nutzen und umgekehrt. Dazu gehören Transatlantikflüge, US-Inlandsflüge und Flüge innerhalb Europas. Das Unternehmen will das Abkommen mit American Airlines künftig noch weiter ausbauen. rtr

Peking macht Luxus billiger

Schanghai - Die chinesische Regierung will die zum Teil horrenden Steuern auf importierte Luxusartikel senken, um betuchte Landsleute zum Einkaufen im eigenen Land zu bewegen. Wie staatliche Medien am Montag ankündigten, soll das neue Steuersystem für Luxusgüter am 1. Oktober in Kraft treten. Wegen der hohen Luxussteuer, die bis zu 60 Prozent betragen kann, sind gut betuchte Chinesen in den vergangenen Jahren zum Einkaufen vor allem nach Hongkong und Europa ausgeschwärmt. AFP

Nur jeder Dritte wählt

Berlin – Die Beteiligung an der Sozialwahl ist in diesem Jahr nochmals gesunken. Wie die Deutsche Rentenversicherung Bund am Montag mitteilte, gaben mehr als 8,5 Millionen Versicherte und Rentner ihre Stimme ab. Das entsprach einer Wahlbeteiligung von etwa 28 Prozent. 2005 lag sie bei 31 Prozent. dapd

Drogeriekette dm verkauft Ökostrom

Karlsruhe/Schönau - Die Drogeriekette dm bietet künftig Ökostrom der Elektrizitätswerke Schönau Vertriebs GmbH (EWS) an. Der Strom soll überwiegend aus neu erschlossenen Wasserkraftwerken und zu einem kleinen Anteil aus Kraft-Wärme-Kopplung stammen. Tsp

Chinesen ziehen an den Rhein

Bedburg/Köln - Der chinesische Baumaschinenkonzern Sany hat seine Europa-Produktion am neuen Standort Bedburg bei Köln gestartet und will dort schon 2015 rund eine Milliarde Euro Umsatz manchen. Das sagte Firmengründer Wengen Liang am Montag bei Eröffnung der Europazentrale mit Fertigungshalle sowie Forschungs-und Entwicklungszentrum. Das Großprojekt gilt als die bisher größte chinesische Wirtschaftsinvestition in Europa. Bisher steckte Sany 35 Millionen Euro in den Standort, insgesamt sollen es weit mehr als 100 Millionen Euro werden, betonte Liang. Gefertigt werden zunächst Betonpumpen und Betonmischfahrzeuge für den europäischen und nordafrikanischen Markt.dpa

Banken testen neue Funkchip-Karten

Berlin - Neben den Sparkassen planen auch andere deutschen Banken die Einführung von EC-Karten, mit denen das berührungslose Bezahlen möglich ist. Das Programm sei unter den Verbänden der Banken und Sparkassen abgestimmt, sagte eine Sprecherin des Bundesverbands deutscher Banken im Namen der deutschen Kreditwirtschaft. Die Branche erarbeite derzeit gemeinsam Standards. Der Bundesverband der Volks- und Raiffeisenbanken startet zum 1. Januar 2012 ein Großprojekt zum berührungslosen Bezahlen mit rund 100 000 Kunden im Raum Hannover. Einen darüber hinausgehenden Zeitplan, etwa für eine flächendeckende Einführung, gebe es noch nicht. AFP

US-Regulierer verklagt Wall-Street Alexandria - Der Druck auf die Bankenwelt, für die Schäden der Finanzkrise geradezustehen, wird immer größer. Der US-Finanzmarktregulierer NCUA hat am Montag JP Morgan Chase und die Royal Bank of Scotland wegen fehlgeschlagener Hypothekengeschäfte verklagt, in deren Folge nach Behördenangaben fünf Zentralinstitute der Genossenschaftsbanken zusammengebrochen waren. „Weitere Klagen dürften folgen“, kündigte die National Credit Union Administration (NCUA) an. Der Gesamtschaden gehe in die Milliarden. Die NCUA wirft den Großbanken vor, die Genossenschaftsbanken mit falschen Versprechungen zum Kauf der Hypothekenpapiere verleitet zu haben. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben