NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

US-Wirtschaft wächst langsamer



Washington - Die US-Wirtschaft hat zu Beginn des Jahres spürbar an Fahrt verloren. Das Bruttoinlandsprodukt (BIP) sei im ersten Quartal auf das Jahr hochgerechnet um 1,9 Prozent gestiegen, teilte das US-Handelsministerium am Freitag in Washington mit. Das Ministerium korrigierte damit in seiner dritten Schätzung den zuletzt gemeldeten Wert um 0,1 Prozentpunkte leicht nach oben. Volkswirte hatten bereits vor der Bekanntgabe damit gerechnet. Im letzten Vierteljahr 2010 hatte das Wachstum mit 3,1 Prozent noch deutlich höher gelegen. dpa

City-BKK-Mitarbeiter klagen

Berlin - Über 250 Mitarbeiter der insolventen City BKK klagen vor dem Berliner Arbeitsgericht gegen ihre Kündigungen. In vielen Fällen habe bei Güteverhandlungen keine Einigung erreicht werden können, sagte ein Gerichtssprecher am Freitag. In einigen Verfahren seien daraufhin Termine zur Verhandlung anberaumt worden. Andere Verfahren ruhten, weil sich die Streitparteien auf Musterverfahren einigen wollten. Die City BKK ist zahlungsunfähig und wird zum 1. Juli geschlossen. Rund 168 000 Versicherte brauchen deshalb eine neue Kasse. dapd

Kritik an Abhebegebühren wächst

Berlin - Bei den Gebühren fürs Geldabheben an Automaten fremder Banken besteht aus Sicht der Verbraucherzentralen weiter erheblicher Verbesserungsbedarf. Ein wettbewerbsfähiger Markt sei noch nicht entstanden, sagte Frank-Christian Pauli, Bankenreferent des Verbraucherzentrale-Bundesverbands, am Freitag. Die Preise seien sicherlich ein Stück heruntergegangen. Abseits der Innenstädte gebe es aber vielfach kaum Möglichkeiten für Kunden, auf günstigere Automaten anderer Institute auszuweichen. Die Mitte Januar eingeführte Anzeige des Preises direkt am Automaten sei teils nicht transparent genug. dpa

Mehrheit für Daimler und Rolls-Royce

Stuttgart - Daimler und Rolls-Royce haben sich eine überraschend satte Mehrheit am Motorenhersteller Tognum gesichert. Die beiden Bieter halten insgesamt nun 94 Prozent der Aktien des Unternehmens, wie Daimler am Freitag mitteilte. Tognum soll zum weltweiten Marktführer für Industriemotoren entwickelt werden. Um den Motorenbauer von der Börse zu nehmen, müssten Daimler und Rolls- Royce 95 Prozent der Anteile besitzen. Zu diesem Thema sagte eine Daimler-Sprecherin, über die nächsten Schritte werde zu gegebener Zeit entschieden. dpaDAIMLER AG]

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben