NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Preise steigen um 2,5 Prozent



Berlin - Gestiegene Kosten für Energie haben den Preisauftrieb in Berlin im Juni auf hohem Niveau gehalten. Wie das Amt für Statistik am Mittwoch mitteilte, lag die Jahresteuerungsrate wie im Vormonat bei 2,5 Prozent. Demnach wurde die Inflationsrate maßgeblich durch die Energiepreise bestimmt, die auf Jahressicht um zwölf Prozent zulegten. Weitere Preissteigerungen im Jahresvergleich wurden auch für Nahrungsmittel und alkoholfreie Getränke festgestellt. Preistreiber waren erneut vor allem Bohnenkaffee sowie Speisefette und -öle. dapd

EU ringt um Budget bis 2020

Brüssel - Die Europäische Union streitet um ihre künftigen Finanzen. Die EU-Kommission beriet am Mittwoch über Vorschläge für die Ausgaben der Union zwischen 2014 und 2020. Doch es wird nicht nur über die Höhe der Gesamtausgaben von vermutlich rund einer Billion Euro gestritten, sondern auch über den Vorschlag, eine neue Steuer für den Finanzsektor einzuführen, sagten EU-Diplomaten. Vor allem Deutschland, Frankreich und Großbritannien lehnen neue „EU-Steuern“ strikt ab. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben