NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Munich Re hilft Griechenland

Frankfurt am Main - Die Munich Re (früher Münchener Rück) trägt mit 150 Millionen Euro zu dem zwei Milliarden schweren Rettungspaket der deutschen Finanzbranche für Griechenland bei. Eine Sprecherin bezifferte das Volumen bis 2014 auslaufender griechischer Staatsanleihen in den Büchern des Rückversicherers am Freitag auf rund 150 Millionen Euro. Noch sei aber offen, wie die geplante Verlängerung der Laufzeiten bewerkstelligt werden soll. rtr

Ricoh übernimmt Pentax

Tokio - Digitalkameras des japanischen Herstellers Ricoh gibt es künftig unter dem Namen des Konkurrenten Pentax: Ricoh kündigte am Freitag den Kauf des bekannten Kameraherstellers an. Medienberichten zufolge zahlt Ricoh dafür rund zehn Milliarden Yen (87 Millionen Euro). Die Traditionsmarke Pentax hat einen guten Namen: Das Gründungsunternehmen Asahi Optical entwickelte 1952 die erste Spiegelreflexkamera in Japan. AFP

Pfändungsfreigrenze gestiegen

Berlin - Die Grenze, ab der das Einkommen von Arbeitnehmern gepfändet werden darf, ist gestiegen. Geschützt vor dem Zugriff von Gläubigern sind jetzt 1028,89 Euro im Monat, wie das Bundesjustizministerium am Freitag mitteilte. Bislang lag die Grenze bei 985,15 Euro. Das Justizministerium wies darauf hin, dass Schuldner ihr Girokonto in ein Pfändungsschutzkonto (P-Konto) umwandeln lassen können. Auf diesem Konto sind die 1028,89 Euro ohne gerichtliches Verfahren vor einer Pfändung geschützt. Verbraucherschützer hatten allerdings erst im März mehr als 30 Banken und Sparkassen abgemahnt, weil diese hohe Gebühren für ein P-Konto verlangt hatten. AFP

0 Kommentare

Neuester Kommentar