NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

BMW und Sixt starten in Berlin

Berlin - Der Autobauer BMW und der Vermieter Sixt starten ihr gemeinsames Carsharing-Unternehmen nun auch in Berlin. 250 Fahrzeuge sollen zunächst vom 29. September an im Stadtgebiet innerhalb des S-Bahn-Rings zur Verfügung stehen. 2012 sollen es 500 sein. Es gibt keine festen Mietstationen, die Fahrzeuge verteilen sich über das Stadtgebiet und können nach Gebrauch am Ankunftsort stehen gelassen werden. Registrierte Kunden können sie mit einem Chip, der auf den Führerschein geklebt wird, nutzen. Drive-Now, das Joint-Venture von BMW und Sixt, war Anfang Juni bereits in München gestartet. mot

Prozess gegen Breuer ausgesetzt

München - Wegen Terminproblemen in der Urlaubszeit ist der Strafprozess gegen den früheren Deutsche-Bank-Chef Rolf Breuer kurz nach Beginn abgebrochen worden. Das Verfahren werde ausgesetzt, kündigte der Vorsitzende Richter Anton Winkler am Donnerstag an. Breuers Verteidiger hatten zuvor eine Unterbrechung aus formalen Gründen beantragt. Mit dem Neustart des Prozesses wird nicht vor Ende Oktober gerechnet. Breuer wird vorgeworfen, 2003 in einem Verfahren um die Pleite des Kirch-Konzerns bewusst falsche Aussagen gemacht zu haben. rtr

200 Gasversorger erhöhen Preise

München - Zum Beginn der Heizsaison erhöhen rund 200 Gasversorger ihre Preise: Fast zehn Millionen Haushalte müssen ab September oder Oktober mehr zahlen, teilte das Verbraucherportal Verivox mit. Die Rechnung fällt demnach im Schnitt um elf Prozent höher aus – knapp 140 Euro im Jahr. Einzelne Versorger werden ihren Preis laut dem Portal sogar um 47 Prozent anheben. Berliner Grundversorger sind nicht darunter. AFP

Foster’s erteilt SABMiller Absage

London - Der weltweit zweitgrößte Brauereikonzern SABMiller muss im Übernahmekampf um die australische Foster’s Group einen neuen Rückschlag hinnehmen. Der Verwaltungsrat habe das tags zuvor unterbreitete Angebot des britischen Konkurrenten als zu niedrig abgewiesen, teilte Foster’s am Donnerstag mit. Damit steigt der Druck auf SABMiller, die Milliardenofferte für den größten Brauereikonzern Australiens zu erhöhen.dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar