NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Streit bei Media-Saturn entschärft

Ingolstadt/Düsseldorf - Der Gesellschafterstreit zwischen dem Handelsriesen Metro und Minderheitsaktionären der Tochter Media-Markt-Saturn ist teilweise entschärft worden. Auf einer Marathonsitzung hätten sich die Anteilseigener der Elektronik-Fachmarktkette auf eine Verlängerung des Vertrages über die Verwendung von Barmitteln bei Media-Saturn verständigt, hieß es am Dienstag aus Gesellschafterkreisen. Damit kann sich der Metro-Konzern weiterhin zu günstigen Konditionen überschüssige Mittel von Media-Saturn leihen. dpa

METRO AG]Boeings 737 bekommt neue Motoren

Berlin - Der US–Flugzeughersteller Boeing wird auf die Entwicklung eines neuen Kurz- und Mittelstreckenjets verzichten und stattdessen sein bewährtes Modell 737 mit neuen Triebwerken anbieten. Nach Firmenangaben gibt es bisher 496 Bestellungen. Die Auslieferungen sollen 2017 beginnen, zwei Jahre nach dem Konkurrenzmodell A320neo von Airbus. Der europäische Flugzeugbauer hatte sich bereits im Dezember entschieden, seine bewährten Jets mit neuen Triebwerken auszustatten, die 15 Prozent weniger Treibstoff verbrauchen. du

Steuersünder werden angeprangert

Athen - Das griechische Finanzministerium will die Namen hunderter Steuersünder veröffentlichen, die dem Staat mehr als 150 000 Euro schulden. „Das werden wir in den nächsten Tagen machen“, kündigte der griechische Finanzminister Evangelos Venizelos vor dem Parlament an. Vor allem die Namen größerer Unternehmen sollen bekanntgegeben werden, sagte ein Sprecher des Finanzministeriums. Aber auch einzelne Bürger werde das betreffen. dpa

Berliner sollen gesünder leben

Potsdam - Die Länder Berlin und Brandenburg sehen bei der Gesundheitsvorsorge in der Hauptstadtregion deutlichen Handlungsbedarf. Vor allem die betriebliche Gesundheitsförderung sei noch unterentwickelt. Dabei gewinne das Thema gerade mit Blick auf die Fachkräftesicherung eine immer größere Bedeutung, mahnte Almuth Hartwig-Tiedt, Staatssekretärin der Berliner Senatsverwaltung für Wirtschaft, am Dienstag. Gemeinsam mit Brandenburgs Gesundheitsministerin Anita Tack (Linke) stellte sie die zweite Auflage des Präventionsatlas beider Länder vor. In gedruckter Version und als Onlineportal listet der Atlas mehr als 170 Gesundheitsangebote von Krankenkassen, Sportvereinen, Volkshochschulen und weiteren Anbietern der Region auf. PNN

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben