NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Heizspiegel 2011:

Mieter müssen immer mehr bezahlen

Die Kosten für ölbeheizte Häuser stiegen 2010 um rund 35 Prozent, wie aus dem bundesweiten Heizspiegel hervorgeht, den die gemeinnützige Co2online GmbH zusammen mit dem Deutsche Mieterbund (DMB) jährlich erstellt. Bei Erdgas und Fernwärme fiel der Anstieg mit 2,5 Prozent beziehungsweise 2,3 Prozent geringer aus. Das Beheizen einer 70-Quadratmeter-Wohnung mit Heizöl kostete im vergangenen Jahr durchschnittlich 850 Euro. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben