NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

China verspricht feste Wechselkurse



Schanghai - Der chinesische Ministerpräsident Wen Jiabao hat den Exporteuren seines Landes feste Wechselkurse zugesagt. Stabile Wechselkurse dienten der Ausfuhr und trügen zur Verbesserung des Vertrauens in die Wirtschaft bei, zitierte der chinesische Rundfunk den Regierungschef am Samstag. Sein Land werde sich darüber hinaus um eine Förderung der Importe und die weitere Entwicklung des Welthandels bemühen. Besorgt äußerte sich Wen über die Schuldenkrise. „Die internationale Finanzkrise ist noch nicht beendet.“ Von der Krise des Jahres 2008 unterschieden sich die aktuellen Probleme dadurch, dass sie verwirrender und komplexer seien. rtr

Genug Winterreifen in diesem Jahr

Bonn - Die Reifenbranche erwartet bei Winterreifen keine Lieferengpässe wie im vergangenen Jahr. Die Reifenhändler hätten um 19 Prozent höhere Bestände angelegt als im Vorjahreszeitraum, sagte der Vorsitzende des Bundesverbands Reifenhandel und Vulkaniseur-Handwerk, Peter Hülzer, der Branchenzeitung „Automobilwoche“. Im vergangenen Winter war es wegen einer zu großen Nachfrage zu Lieferengpässen gekommen. Seit dem vergangenen Jahr sind bei Schneematsch und Glätte „M+S-Reifen“ oder Ganzjahresreifen Pflicht. dpa

Frauenrat will Pflicht-Förderquote

Berlin - Der Deutsche Frauenrat fordert eine verbindliche Quote zur Förderung von Frauen in Spitzenpositionen der Wirtschaft. „Die aktuellen Verhandlungen um Zielvereinbarungen und sogenannte Flexiquoten bringen uns nicht weiter“, sagte das Vorstandsmitglied des Rates, Heidi Becherer, am Samstag. „Seit über zehn Jahren dreht die Gleichstellungspolitik in Deutschland eine Warteschleife nach der anderen.“ Bundesregierung und Wirtschaft hatten bereits 2001 eine freiwillige Selbstverpflichtung vereinbart – ohne Wirkung. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben