NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Bauindustrie will bessere Brücken

SIEMENS AG]

Berlin - Die Bauindustrie dringt vor dem Koalitionsgipfel von Union und FDP auf höhere Investitionen vor allem zur Sanierung maroder Autobahnbrücken. Besonders große Talbrücken aus den 60er und 70er Jahren seien durch Tempo- oder Gewichtsbeschränkungen für Lkw zu Engpässen geworden, sagte der Hauptgeschäftsführer des Hauptverbands der Deutschen Bauindustrie, Michael Knipper. Es gebe einen „dramatischen Investitionsstau“, der mit einem auf mindestens fünf Jahre angelegten Sanierungsprogramm zu beheben wäre. Insgesamt sollten im Bundesetat die Investitionsmittel für Straßen, Brücken und Wasserstraßen dauerhaft um zwei Milliarden Euro steigen. dpa

EU und Russland einigen sich

Brüssel - Russlands Beitritt zur Welthandelsorganisation WTO rückt näher. Die EU und Moskau räumten die letzten bilateralen Hindernisse für die zum Jahresende angestrebte Aufnahme in die WTO aus, teilte EU-Handelskommissar Karel de Gucht am Freitag in Brüssel mit. Vor allem wurde ein Streit um den Export von Autoteilen aus der EU beigelegt. Nach wie vor wird aber Russlands Beitritt von Georgien wegen des Streits um die Gebiete Abchasien und Südossetien blockiert. Die EU habe von Russland auch eine Garantie bekommen, dass EU-Fluggesellschaften künftig weniger für das Überfliegen Sibiriens auf dem Weg nach Asien bezahlen müssen. Beide Seiten einigten sich auf klarere Regeln für den Export von Agrarprodukten und verlässliche Quoten für Holzexporte. Russland, der drittgrößte Handelspartner der EU nach den USA und China, bemüht sich bereits seit 17 Jahren um einen Beitritt zur WTO. Im vergangenen Jahr lag das Handelsvolumen bei 244 Milliarden Euro. dpa

Rewe greift Nestlé an

Köln - Rewe macht der Nestlé-Marke Nespresso Konkurrenz auf dem heiß umkämpften Markt mit Kaffeekapseln: Ab sofort haben die rund 3000 Rewe-Märkte für das Nespresso-System kompatible Kapseln im Sortiment, wie das Unternehmen am Freitag mitteilte. Die Kapseln des Herstellers Ethical Coffee Company seien zudem – im Gegensatz zu den Aluminium-Kapseln von Nestlé – vollständig biologisch abbaubar und kompostierbar. Zudem seien sie 15 bis 25 Prozent günstiger. Nestlé wehrt sich juristisch gegen die Anbieter von Kapseln, die auch in die Nespresso-Maschinen passen. AFP

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben