NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

CO2-Ausstoß erreicht Rekordwert



Washington - Der weltweite Ausstoß des klimaschädlichen Treibhausgases Kohlendioxid hat nach Angaben der US-Regierung einen Rekordwert erreicht. Insgesamt seien im vergangenen Jahr mehr als 9100 Millionen Tonnen CO2 in die Atmosphäre gelangt, heißt es in einer Hochrechnung des Energieministeriums. Das seien gut 500 Millionen Tonnen oder fast sechs Prozent mehr als 2009. Einen größeren Anstieg habe es nach laut Ministerium nie zuvor gegeben. dpa

Börsenmakler hält Euro für Fehler

Berlin - Dirk Müller, Börsenmakler und in der Finanzkrise als „Mister Dax“ bekannt geworden, hat den Euro als „Fehler von Beginn an“ bezeichnet. „Man kann keine einheitliche Währung über verschiedene Nationalstaaten stülpen und glauben, dass das gut geht. Im Gegenteil: So etwas lässt Zerreißkräfte entstehen“, sagte er im Interview mit Tagesspiegel Online. Er mahnte große strukturelle Anpassungen in den europäischen Staaten an. ctr

Daimler steuert auf Absatzrekord zu

Stuttgart - Daimler ist auf dem Weg zu einem Absatzrekord. Man sei weiter auf Kurs, 2011 mehr Fahrzeuge zu verkaufen als jemals zuvor, teilte der Konzern mit. Im Oktober setzten die Stuttgarter knapp 111 683 Wagen der Marken Mercedes-Benz, Smart, AMG und Maybach ab, drei Prozent mehr als im Vorjahresmonat. Im Gesamtjahr will der Konzern weltweit 1,35 Millionen Autos verkaufen. Mercedes-Benz wurden 103 378 abgesetzt, 2,9 Prozent mehr als im Vorjahresmonat.dpaDAIMLER AG]

Industrie erhält weniger Aufträge

Berlin - Die deutsche Industrie hat im September einen starken Auftragsrückgang hinnehmen müssen. Im Monatsvergleich seien die Order um 4,3 Prozent gesunken, teilte das Wirtschaftsministerium mit. Experten hatten mit einem wesentlich geringeren Minus gerechnet. Schon im Vormonat war der Auftragsrückgang mit 1,4 Prozent recht deutlich ausgefallen. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben