NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Krupp feiert 200. Geburtstag

Essen - Krupp hat am Sonntag mit selbstkritischem Blick auf seine Geschichte Jubiläum gefeiert. Der Stahlkonzern habe tiefe Krisen erlebt, sagte der Chef der Krupp- Stiftung, Berthold Beitz, zum 200. Geburtstag des Unternehmens in Essen. Dem Anspruch eines „moralischen Kapitalismus“ sei man nicht immer gerecht geworden. Die Firmenphilosophie einer besonderen Verbundenheit mit den Beschäftigten und dem Gemeinwohl sei aber immer Maßstab des Handelns gewesen. An seinen Beschäftigten habe Krupp auch in Zeiten der Krisen stets festgehalten, sagte Bundespräsident Christian Wulff. Dies sei vorbildlich auch für die deutsche Wirtschaft. Das Land sei gerade deshalb so gut durch die Krise gekommen, weil hierzulande eben keine „Mentalität des Heuerns und Feuerns“ dominiere. dpa

Tarifstreit bei Odeg beigelegt

Berlin - Der monatelange Tarifkonflikt zwischen der Ostdeutschen Eisenbahn GmbH (Odeg) und der Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer ist beigelegt. Beide Seiten hätten sich im Schlichtungsverfahren erstmals auf den Abschluss eines Tarifvertrages geeinigt, teilte das Unternehmen am Sonntag mit. Der Haustarifvertrag mit einer Laufzeit von zwei Jahren sieht eine Anhebung des Entgelts um jeweils drei Prozent zum 1. Januar 2012 und 1. Januar 2013 vor. Die Odeg betreibt elf Regionalbahnlinien unter anderem in Berlin und Brandenburg. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar