NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Foto: dpa
Foto: dpaFoto: dpa

Fahrenschon führt die Sparkassen



Frankfurt am Main - Der frühere bayerische Finanzminister Georg Fahrenschon wird Präsident des Deutschen Sparkassen- und Giroverbandes (DSGV). Die Mitgliederversammlung der Spitzenorganisation für den öffentlichen Bankensektor wählte den 43 Jahre alten CSU-Politiker am Mittwoch in Berlin zum Nachfolger von Heinrich Haasis, wie der DSGV mitteilte. Er soll sein Amt im Mai 2012 antreten. Haasis war aus Altersgründen nicht mehr angetreten. Fahrenschon war der einzige Kandidat, der zur Wahl stand, es gab aber Finanzkreisen zufolge eine Handvoll Gegenstimmen. rtr

Staatsminister Hoyer wird EIB-Chef

Brüssel - Der Staatsminister im Auswärtigen Amt, Werner Hoyer (FDP), wird Präsident der Europäischen Investitionsbank (EIB). Die EU-Finanzminister schlugen den 60-Jährigen „mit breiter Zustimmung“ als Nachfolger des Belgiers Philippe Maystadt an der Spitze der EU-Bank vor, wie Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) am Mittwoch mitteilte. Der Gouverneursrat der Bank muss den Vorschlag noch absegnen; das gilt jedoch als Formsache. Dem Gremium gehören ebenfalls Vertreter der EU-Mitgliedsländer an. Gegenkandidatin war die jetzige EIB-Vizechefin Magdalena Álvarez. Der 60-jährige Wuppertaler Hoyer wurde für die FDP 1987 erstmals in den Bundestag gewählt. In seiner Funktion als Staatsminister im Auswärtigen Amt vertrat er die Bundesregierung regelmäßig bei EU-Beratungen in Brüssel. AFP

0 Kommentare

Neuester Kommentar