NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Condor verstärkt sich in Berlin

Schönefeld - Die zum Reisekonzern Thomas Cook gehörende Ferienfluggesellschaft Condor baut ihr Engagement in Berlin aus. In den ersten neun Monaten dieses Jahres wurden hier 255 000 Passagiere befördert, elf Prozent mehr als im Vergleichszeitraum des Vorjahres. Im Sommer 2012 will man das Angebot fast verdoppeln, sagte Achim Lameyer, Direktor für den Einzelplatzverkauf, gestern in Schönefeld. Zur Eröffnung des neuen Flughafens BER Berlin-Brandenburg wird dort zusätzlich ein Airbus A321 stationiert. Auch neue Verbindungen nach Constanza, Djerba und Tivat sind geplant. du-

Axa streicht 1600 Stellen

Köln - Der Versicherer Axa streicht in den kommenden Jahren 1600 Stellen in Deutschland. Bis 2015 sollen die betroffenen Arbeitsplätze sozialverträglich abgebaut werden, sagte ein Axa-Sprecher am Montag. „Wir sind im Moment im Gespräch mit dem Betriebsrat.“ Bis 2014 gelte eine Vereinbarung, laut der das Institut auf betriebsbedingte Kündigungen verzichten will. Der Stellenabbau sei Teil eines Restrukturierungsprogramms, sagte der Sprecher. Es soll bis 2015 die Kosten um 220 Millionen Euro drücken.AFP

Rettungsfonds soll auferstehen

Berlin - Der Bankenrettungsfonds Soffin könnte schon bald wiederbelebt werden. Ein entsprechender Beschluss zur Reaktivierung des Sondertopfs für Krisenbanken werde möglicherweise noch vor Weihnachten im Bundeskabinett gefasst, bestätigten Koalitionskreise am Montag in Berlin. Mit dem Soffin stünde ein Instrument bereit, mit dem Banken die bis Mitte 2012 geforderten zusätzlichen Eigenkapitalanforderungen notfalls auch mit Staatshilfe erfüllen können. dpa

Postbank-Beschäftigte streiken

Bonn - Postbank-Beschäftigte haben am Montag nach Gewerkschaftsangaben ihre Warnstreiks fortgesetzt. Verdi hatte erstmals auch Beschäftigte von Postbank-Filialen zu Solidaritätsaktionen aufgerufen. Deshalb hätten Kunden in einzelnen Filialen längere Wartezeiten in Kauf nehmen müssen, sagte eine Verdi-Sprecherin. Außerdem seien 3500 Mitarbeiter der Verwaltung in den Ausstand getreten. Verdi befürchtet eine Verschlechterung der Arbeitsbedingungen im Zuge der Übernahme durch die Deutsche Bank.dpa

Gesundheitsbranche schafft Jobs

Berlin - In der Gesundheitsbranche zeichnet sich für 2012 ein Zuwachs von 70 000 neuen Stellen ab, in der Gesamtwirtschaft von 250 000. „Damit ist in der Gesundheitswirtschaft der größte Stellenzuwachs im Vergleich aller Branchen zu erwarten, heißt es in einer Umfrage des Deutschen Industrie- und Handelskammertages unter 1000 Unternehmen der Branche. Ein erhebliches Risiko sehen 42 Prozent der befragten Firmen aber im Fachkräftemangel. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben