NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Industrie produziert im Oktober mehr



Berlin - Nach zweimonatiger Durststrecke haben die deutschen Firmen ihre Produktion im Oktober überraschend kräftig hochgefahren. Sie stellten 0,8 Prozent mehr her als im Vormonat, wie das Bundeswirtschaftsministerium am Mittwoch in Berlin mitteilte. Das Plus fiel damit doppelt so stark aus wie von Experten erwartet. Da sich auch die Auftragsbücher zuletzt wieder stärker füllten, spricht das Ministerium von einer „gewissen Erholung“. Dennoch herrsche bei den Firmen weiter Zurückhaltung vor. rtr

Chemie fürchtet Einbußen

Frankfurt am Main - Der Chemieaufschwung verliert an Fahrt: Nach einem weiteren Rekordjahr stellt sich die Branche für 2012 auf schwächere Geschäfte ein. „Aber von einer Krisenstimmung in unserer Branche kann keine Rede sein“, gab sich der Präsident des Verbandes der Chemischen Industrie und Evonik-Chef Klaus Engel in Frankfurt am Main zuversichtlich. Auch 2012 werde es aufwärtsgehen, wenn auch mit zwei Prozent Umsatzplus langsamer als in diesem Jahr. ro

Bechstein kooperiert mit Hailun

Berlin - C. Bechstein, Europas größter Flügel- und Klavierhersteller, will stärker vom Wachstumsmarkt China profitieren und kooperiert dazu mit dem Hersteller Hailun aus Ningbo. Ziel sei eine neue Produktentwicklung für den chinesischen Markt, auf dem Hailun seit mehr als 20 Jahren tätig ist, teilte Bechstein mit. Zunächst werde ein Qualitätsmanagement für die Produktion in China eingeführt. Mitte 2012 sollen die Instrumente von Hailun dann ein Siegel „Bechstein Quality System“ erhalten. In den ersten neun Monaten 2011 setzte Bechstein 24,5 Millionen Euro um, nach 24,1 Millionen im Vorjahreszeitraum. Für das Jahr erwartet das Unternehmen ein Umsatzplus um fünf Prozent und „eine ordentliche Rendite“. vis

Britische Bank schafft Jobs in Berlin

Berlin - Die Bank of Scotland plant, 2012 in Berlin rund 60 neue Stellen zu schaffen. Die Onlinebank hat ihr Privatkundengeschäft Anfang 2009 in Deutschland aufgenommen. Seitdem ist die Belegschaft von 60 auf knapp 200 Mitarbeiter gewachsen. Die Zahl der Kunden liegt laut Marketingchef Thomas Bruneforth im hohen sechsstelligen Bereich. Das Unternehmen der Lloyds Banking Group bietet Tagesgeld und Festgeld an. cof

Kompressorkartell muss Buße zahlen

Brüssel - Wegen verbotener Preisabsprachen müssen vier Kältekompressoren- Hersteller eine EU-Geldbuße von 161 Millionen Euro zahlen. Dazu gehört auch die deutsche Danfoss Flensburg GmbH, die gemeinsam mit ihrer Muttergesellschaft, dem dänischen Anlagenbauer Danfoss, die höchste Summe von 90 Millionen Euro begleichen muss, teilte die Wettbewerbsbehörde mit. Die Strafe trifft auch das italienische Unternehmen ACC, den brasilianischen Hersteller Embraco und Panasonic (Japan). Dem US-Kompressorenproduzenten Tecumseh wurde die Strafe erlassen, weil er die EU-Kommission informiert hatte. dpa

Chefs von Olympus treten zurück

Tokio - Die Führung des Kameraherstellers Olympus zieht Konsequenzen aus dem Bilanzskandal und tritt 2012 zurück. Olympus-Präsident Shuichi Takayama sagte, der gesamte Vorstand werde ausscheiden, sobald die Ergebnisse für das zweite Quartal übermittelt und die in Misskredit geratene Firma wieder auf den Weg gebracht worden sei. Takayama räumte zugleich ein, die finanzielle Lage der Firma sei angespannt. rtr

Citigroup baut Personal ab

New York - Nach massiven Stellenstreichungen bei mehreren Großbanken setzt auch die Citigroup den Rotstift an. Die viertgrößte US-Bank baut weltweit 4500 Jobs ab und trennt sich damit von zwei Prozent der Belegschaft. Für Abfindungen und andere Ausgaben im Zuge der Kürzungen falle im vierten Quartal eine Belastung von 400 Millionen Dollar an, sagte Citigroup-Chef Vikram Pandit. Ob auch Deutschland betroffen ist, ist unklar. rtr

0 Kommentare

Neuester Kommentar