NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Solar Millennium will weiterbauen



Erlangen - Nach dem Insolvenzantrag des Solarthermie-Spezialisten Solar Millennium sollen die bereits in Bau befindlichen Kraftwerke möglichst fertiggestellt werden. Der vorläufige Insolvenzverwalter werde dazu „alle bestehenden Möglichkeiten ausschöpfen“, erklärte die zuständige Kanzlei Schultze & Braun. Derzeit seien alle Mitarbeiter der Solar Millennium AG ungekündigt und arbeiteten weiter. „Der Verwalter braucht jetzt ein, zwei Wochen Zeit, um sich ein Bild machen zu können, weil das alles sehr komplex ist“, sagte sein Sprecher am Donnerstag. Im Gegensatz zu manch anderen Insolvenzen, ist die Lage bei Solar Millennium offenbar sehr undurchsichtig. Das Insolvenzverfahren wird nach Angaben der Kanzlei voraussichtlich am 1. März eröffnet. dpa

Rosneft überholt Exxon-Mobile

Moskau - Der russische Energiekonzern Rosneft ist zum weltgrößten Erdölkonzern aufgestiegen. Rosneft habe in den ersten neun Monaten dieses Jahres 88,6 Millionen Tonnen Öl oder 2,37 Millionen Barrel pro Tag gefördert, berichtete die russische Zeitung „Wedomosti“ am Donnerstag. Die bisherige Nummer eins, das US-Unternehmen Exxon-Mobil schaffte nur 2,33 Millionen Barrel pro Tag. Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum erhöhte Rosneft, das Kritikern als verlängerter Arm des Kremls gilt, seine Produktion um 2,9 Prozent. AFP

Apple scheitert – vorerst

Düsseldorf - Der Computer-Hersteller Apple hat im Rechtsstreit mit Konkurrent Samsung eine Schlappe erlitten. Samsung darf seinen veränderten Tablet-Computer Galaxy Tab 10.1N vorerst weiter vertreiben, wie das Landgericht Düsseldorf am Donnerstag befand. Apple hatte an dem Computer des Wettbewerbers eine zu große Ähnlichkeit zu den eigenen Geräten beanstandet. Doch zumindest vorläufig war das Gericht den Angaben zufolge der Auffassung, dass das veränderte Samsung-Gerät dem geschützten iPad-Design nicht zu ähnlich sehe. Für den 9. Februar ist ein Entscheidungstermin in dem Fall angesetzt. AFP

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben