NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Rösler will Solarförderung kürzen

Berlin - Bundeswirtschaftsminister Philipp Rösler (FDP) dringt auf eine Kürzung der Solarförderung. Zwischen der Höhe der Förderung und dem Beitrag der Fotovoltaik zur Stromversorgung bestehe ein „eklatantes Missverhältnis, das mir weder volkswirtschaftlich noch energiewirtschaftlich sinnvoll oder zukunftsfähig erscheint“, sagte Rösler dem „Handelsblatt“. Er forderte eine grundlegende Reform des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG). Rösler will dem Bericht zufolge die festen Einspeisevergütungen aufgeben. Stattdessen wolle der Minister die Energieversorger verpflichten, einen Teil ihres Stroms aus erneuerbaren Quellen zu liefern. AFP

Kartellwächter prüfen Google Plus

Mountain ViewADAM OPEL AG] - Die US-Wettbewerbshüter nehmen jetzt laut einem Medienbericht auch das Onlinenetzwerk Google Plus unter die Lupe. Dabei gehe die Handelsbehörde FTC der Frage nach, ob Google eigene Dienste bei seinen Suchergebnissen bevorzuge und damit gegen Wettbewerbsregeln verstoße, berichtete die Nachrichtenagentur Bloomberg unter Berufung auf Insider. Google hatte jüngst eine stärker personifizierte Internetsuche vorgestellt. Dabei werden offenbar Inhalte aus Google Plus stärker als bisher in den Vordergrund gestellt.dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben