NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

SAP kauft Berliner Softwarefirma

Berlin - Europas größter Softwarekonzern SAP übernimmt den Berliner Entwickler Datango und erweitert damit sein Angebot an Schulungssoftware. Datango biete Kunden leistungsstarke, einfach zu bedienende Softwarewerkzeuge für den Einsatz bei Anwendertrainings sowie im Wissens- und Leistungsmanagement, teilte SAP mit. Die Übernahme der Firma mit 175 Beschäftigten soll Anfang Februar abgeschlossen sein. Zum Preis sagte SAP nichts. Datango, gegründet 1999, ist seit langem Partner von SAP. 2006 erhielt die Firma eine Kapitalspritze von Hasso Plattner Ventures. Plattner ist Mitgründer von SAP und Aufsichtsratsvorsitzender. vis

Solarpark in Gotha fertiggestellt

Berlin - In Thüringen ist der größte Solarpark des Bundeslandes fertiggestellt worden. Der Park befindet sich auf einem ehemaligen Militärgelände in der Nähe von Gotha, wie der Dünnschichtmodulhersteller Masdar PV am Montag mitteilte. Mit einem jährlichen Ertrag von 10,5 Kilowattstunden produziert der Park genug Strom für umgerechnet 2500 Vier-Personen-Haushalte. dbö

Kunde verklagt Hypo-Vereinsbank

München - Der Hypo-Vereinsbank droht ein millionenschwerer Schadenersatzprozess. Ein Kunde der HVB hat die Münchner Tochter der italienischen UniCredit auf Zahlung von 124 Millionen Euro verklagt. Wie aus dem Prospekt für die derzeit laufende Kapitalerhöhung der UniCredit hervorgeht, wirft der Kläger der HVB eine fehlerhafte Beratung und Pflichtverletzungen bei Aktiengeschäften vor. Über den Fall hatte zuvor bereits die „Financial Times Deutschland“ berichtet. Die Bank wollte sich am Montag nicht zu dem Fall äußern. dpa

Verdienstkreuz für Wulff Plinke

Berlin - Wulff Plinke ist vom Wissenschaftsstaatssekretär Knut Nevermann mit dem Verdienstkreuz 1. Klasse des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland ausgezeichnet worden. Damit wird Plinkes Lehr- und Forschungstätigkeit an der Freien Universität und der Humboldt-Universität zu Berlin sowie sein Einsatz für die Gründung der European School of Management and Technology (ESMT) in Berlin gewürdigt. Plinke, Jahrgang 1942, studierte in Köln Betriebswirtschaftslehre. 1972 wurde er in Bochum an der Ruhr-Universität promoviert, dort habilitierte er 1981. Anschließend wirkte er als Professor für BWL an der Universität Hannover, dann zog es ihn nach Berlin. Tsp

VW und BMW rufen Autos zurück

Wolfsburg/München - Volkswagen und BMW müssen wegen technischer Probleme hunderttausende Fahrzeuge in die Werkstatt rufen. Bei den Wolfsburgern sind allein in Deutschland 105 000 Wagen der Modelle Eos, Golf, Jetta, Passat, Scirocco, Tiguan und T5 mit Dieselmotoren betroffen, wie Volkswagen am Montag bestätigte. Weltweit gilt der Rückruf für 300 000 Autos. Die Münchner rufen wegen Problemen mit einer Kühlwasserpumpe 235 000 Minis mit den Motorvarianten Cooper S und John Cooper Works zurück, im Extremfall bestehe Brandgefahr. In Deutschland seien 22 000 Autos betroffen, sagte ein Sprecher. Verbaut wurde die Pumpe zwischen März 2006 und Januar 2011. Bei VW handelt es sich um 2,0-Liter Dieselmotoren (TDI) der Baujahre 2009 bis 2012. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben