NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Ex-Chef soll Bayer-Aufsichtsrat leiten

Leverkusen - Ex-Bayer-Chef Werner Wenning soll neuer Aufsichtsratsvorsitzender des Chemiekonzerns werden. Das Kontrollgremium habe beschlossen, der Hauptversammlung einen entsprechenden Wahlvorschlag vorzulegen, teilte das Unternehmen am Donnerstag mit. Wenning soll den Aufsichtsratsvorsitz zum 1. Oktober 2012 von Manfred Schneider übernehmen. Dann ende die vorgesehene zweijährige Wartezeit für die Aufsichtsratstätigkeit früherer Vorstandsmitglieder im selben Unternehmen. Wenning hatte den Chemiekonzern von April 2002 bis zum 30. September 2010 geführt. Die Hauptversammlung ist am 27. April. dpa

BAYER AG]Berlin fördert Firmen am besten

Berlin - Mehr als 60 Milliarden Euro Schulden, eine Arbeitslosenquote von gut 13 Prozent – dennoch zählt Berlin nach einem aktuellen Ranking zu den attraktivsten Standorten für Investoren in Europa. Das „FDI-Magazine“, eine Fachzeitschrift der britischen „Financial Times“, kürte Berlin zur Stadt mit der besten Förderstrategie. Für den Regierenden Bürgermeister Klaus Wowereit (SPD) ist die Auszeichnung ein Erfolg jahrzentelanger Arbeit. „Berlin hat die Chancen, die die Wiedervereinigung bot, konsequent genutzt.“ Den eigentlichen Titel „Europäische Stadt der Zukunft“ verteidigte London vor Paris und Wien. Berlin belegte lediglich Platz neun, noch hinter München (Rang sechs). sf



Weller-Gruppe verkauft mehr Autos

Berlin - Die Weller-Gruppe hat im vergangenen Jahr 43 500 Neu- und Gebrauchtwagen verkauft und damit den Gewinn vor Steuern um elf Prozent auf 9,2 Millionen Euro gesteigert. Die Handelsgruppe aus Berlin mit bundesweit knapp 2000 Mitarbeitern in 32 Häusern legte die Zahlen am späten Mittwochabend vor. Bis 2020 will sie den Absatz auf 100 000 Wagen steigern. Zur Gruppe gehören Autoweller (Toyota/Lexus), B&K (BMW/Mini) und Max Moritz (VW/Audi/Skoda). vog

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben