NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Am MIttwoch Streiks in Berlin

Hannover/Bremen - Am Montag legten in Niedersachsen und Bremen etwa 20 000 Beschäftigte des öffentlichen Dienstes ihre Arbeit nieder. Für ihre Forderung nach 6,5 Prozent will Verdi die ganze Woche bundesweit streiken lassen, bevor dann am 28. und 29. März die Verhandlungen fortgesetzt werden. An diesem Dienstag soll der Schwerpunkt der Aktionen in Bayern, Hessen und Teilen Baden-Württembergs liegen, am Mittwoch folgen Warnstreiks in Berlin und Nordrhein-Westfalen. Die kommunalen Arbeitgeber wollen am 29. März zu einem Kompromiss kommen. cek

EU wirft Licht auf Schattenbanken

Brüssel - Die EU-Kommission eröffnet die schärfere Kontrolle von Finanzfirmen außerhalb des regulierten Bankensektors. Binnenmarktkommissar Michel Barnier präsentierte am Montag sein Konsultationspapier zur Regulierung der sogenannten Schattenbanken. Bis zum Sommer hofft er, die rasant wachsende Grauzone im Austausch mit den europäischen Regierungen und der Finanzbranche besser fassen zu können. Am Ende könnte ein neuer Gesetzentwurf stehen. rtr

0 Kommentare

Neuester Kommentar