NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Weniger Arbeitslose in den USA



Washington - Die Arbeitslosigkeit in den USA geht weiter zurück: Die Arbeitslosenquote sank im März leicht von 8,3 auf 8,2 Prozent und liegt damit auf dem niedrigsten Stand seit mehr als drei Jahren, wie das Arbeitsministerium in Washington am Freitag mitteilte. Allerdings entstanden im vergangenen Monat weniger neue Stellen als erwartet. Die US- Wirtschaft schuf demnach im März 120 000 Jobs mehr, als sie abbaute; Experten hatten dagegen mit 200 000 neuen Stellen gerechnet. Insgesamt sind in den USA noch immer fast 13 Millionen Menschen ohne Job. AFP

Italiens Banken greifen zu

Mailand - Ein Viertel des EZB-Geldregens von Dezember und Februar ging an italienische Banken. Dies gab die italienische Zentralbank am Freitag bekannt. Bei der Dezember-Auktion der Europäischen Zentralbank hätten die italienischen Institute 116 Milliarden Euro abgerufen, im Februar dann 139 Milliarden Euro. Die EZB hatte den Banken der Euro-Zone kurz vor Weihnachten und Ende Februar insgesamt mehr als eine Billion Euro zu niedrigen Zinsen für den ungewöhnlich langen Zeitraum von drei Jahren zur Verfügung gestellt. Mit der Öffnung der Geldschleusen will sie den Banken über die Schuldenkrise hinweghelfen. rtr

Kälte blockiert den Bau

Berlin - Der strenge Frost hat die Bauwirtschaft im Februar empfindlich getroffen. Ihre Leistung brach um 17,1 Prozent im Vergleich zum Vormonat ein, teilte das Bundeswirtschaftsministerium mit. Das riss die gesamte Produktion in Deutschland mit nach unten. Die Unternehmen stellten insgesamt 1,3 Prozent weniger her. Analysten hatten nur ein Minus von 0,5 Prozent erwartet. „Die spürbare Abschwächung wurde maßgeblich durch witterungsbedingte Faktoren bestimmt“, schrieb das Ministerium. Im Januar gab es noch ein Wachstum von 1,2 Prozent, das aber kleiner ausfiel, als zunächst mit 1,6 Prozent angegeben. rtr

Aufträge für Meereswindpark erteilt

Paris - Den Löwenanteil des Milliardenauftrags für den ersten französischen Windpark auf See hat sich ein Konsortium der französischen Konzerne EDF und Alstom gesichert. Es erhielt am Freitag den Zuschlag für drei der fünf ausgeschriebenen Anlagen im Gesamtvolumen von zehn Milliarden Euro, wie Industrieminister Eric Besson in Paris mitteilte. Eine weitere Anlage baut die spanische Gruppe Iberdrola zusammen mit dem französischen Atomkonzern Areva. Der deutsche Bewerber Siemens ging leer aus. Die insgesamt fünf Standorte des riesigen Windparks sollen bis 2015 zusammen drei Gigawatt Strom erzeugen, etwa so viel wie drei Atomkraftwerke. AFP

US-Banken müssen zahlen

Washington - Ein US-Gericht hat einen Hypothekenvergleich von fünf führenden Banken mit den Bundesstaaten über 25 Milliarden Dollar genehmigt. Demnach bezahlen die Bank of America, Citigroup, JPMorgan Chase, Wells Fargo und Ally Financial jeweils fünf Milliarden Dollar an 49 Bundesstaaten sowie die Regierung in Washington, um damit den Vorwurf von Verfahrensfehlern bei der Zwangsversteigerung überschuldeter Häuser auszuräumen. Zudem verzichten die Institute auf einen Teil der Hypotheken und sind zu günstigeren Konditionen für einige Kredite bereit. rtr

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben