NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Bauern sollen höhere Löhne zahlen



Frankfurt am Main - Mit der Forderung nach 5,9 Prozent mehr Geld geht die Gewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt (IG Bau) in die Tarifverhandlungen für die rund 120 000 Beschäftigten in der Landwirtschaft. Die Bundestarifkommission Landwirtschaft erwarte zudem, dass in Tarifgebieten mit niedrigem Lohn- und Gehaltsniveau weitere Schritte in Richtung Durchschnittsniveau beschlossen werden, teilte die Gewerkschaft am Dienstag mit. Die bundesweite Tarifempfehlung müsse nun ab Herbst in regionalen Verhandlungen umgesetzt werden. Nach den Angaben werden alle Tarifverträge in der Landwirtschaft zum 31. Oktober gekündigt. Die tariflichen Stundenlöhne für Landarbeiter liegen derzeit laut IG Bau zwischen 9,42 Euro in Sachsen und 11,47 Euro in Bayern. dpa

Aluminium-Nachfrage zieht an

New York - Die Industrie giert wieder nach Aluminium. Besonders die Flugzeugbauer würden das leichte Metall verstärkt nachfragen, erklärte der US-Hersteller Alcoa am Dienstag. Der vom ehemaligen Siemens-Chef Klaus Kleinfeld geführte Konzern konnte im ersten Quartal überraschend einen Gewinn von unterm Strich 94 Millionen Dollar (72 Millionen Euro) erzielen. Analysten hatten mit einem Verlust gerechnet wie im direkt vorangegangenen Quartal, als die Euro-Schuldenkrise, gefallene Alupreise und höhere Rohstoffkosten dem Unternehmen zusetzten. ALCOA, INC.]dpa

/ALCOA, INC.]Von Amerika lernen?

Berlin - Das US-Gesundheitssystem ist erneut ein Schlüsselthema des Präsidentschaftswahlkampfs. Donald Berwick, einer der führenden Experten des Landes, erläutert am 16. April an der European School of Management and Technology (ESMT) mögliche Reformansätze – und was andere Industrieländer wie Deutschland davon lernen können. Die englischsprachige „Open Lecture“ ist Teil einer Veranstaltungsreihe in Zusammenarbeit mit dem Tagesspiegel und beginnt um 18 Uhr in der ESMT (Schlossplatz 1). Kostenlose Anmeldungen bitte per Mail an ulrike.schwarzberg@esmt.org oder telefonisch unter 030/21231-1066. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben