NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Bosch holt bei der Batterie auf



Stuttgart - Bosch will bis 2016 Batterien für die Elektromobilität produzieren. Bis dahin werde man dazu Technologie und Wissen aus Japan nicht mehr benötigen, auf die Bosch heute noch angewiesen sei, sagte Kraftfahrzeug-Chef Bernd Bohr dem „Focus“. Bosch will demnach in der zweiten Jahreshälfte erstmals selbst eine Lithium-Ionen-Batterie auf den Markt bringen, die zunächst für maritime Anwendungen gedacht ist. Den Vorsprung der asiatischen Hersteller gegenüber den Europäern sieht der Manager gelassen: „Dieser Zug ist nicht komplett abgefahren.“ Vor allem seitens der chemischen Industrie werde derzeit sehr viel dazu in Deutschland unternommen.dpa

Die Bahn will Geld von Siemens

Berlin/München - Die Deutsche Bahn fordert von Siemens für die verspätete Auslieferung von 16 ICE-3-Zügen laut „Bild am Sonntag“ jetzt 45 bis 50 Millionen Euro Schadenersatz, deutlich mehr als bisher. Die ersten acht bis zehn Züge will Siemens mit einjähriger Verspätung zum Winterfahrplan im Dezember an die Bahn ausliefern, der Rest soll nächstes Jahr folgen. Sprecher der Bahn und von Siemens lehnten am Sonntag eine Stellungnahme ab. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben